TRUMPF Pressefrühstück auf der Formnext 2018

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo

Veranstaltung



Teilen: 
13.11.2018 - 13.11.2018 | Frankfurt

TRUMPF Pressefrühstück auf der Formnext 2018

Mit innovativen Strahlquellen und Monitoring-Lösungen setzt TRUMPF im 3D-Druck Maßstäbe und erschließt neue Anwendungsgebiete. Wir laden Sie herzlich zu unserem Pressefrühstück ein, bei dem wir Ihnen unsere Lösungen erstmals vorstellen.

Einladung zum TRUMPF Pressefrühstück auf der Formnext 2018

Mit innovativen Strahlquellen und Monitoring-Lösungen setzt TRUMPF im 3D-Druck Maßstäbe und erschließt neue Anwendungsgebiete. Wir laden Sie herzlich zu unserem Pressefrühstück ein, bei dem wir Ihnen unsere Lösungen erstmals vorstellen.

Wir freuen uns, Sie dazu am 13. November ab 9.15 Uhr auf dem TRUMPF Messestand auf der Formnext in Frankfurt zu begrüßen (Halle 3, Stand D 50).

Als Gesprächspartner stehen Ihnen die beiden General Manager bei TRUMPF Additive Manufacturing Thomas Fehn und Tobias Baur zur Verfügung.

Bitte teilen Sie uns bis zum 6. November mit, ob Sie teilnehmen werden

Mit freundlichen Grüßen

i. A. Ramona Hönl
Sprecherin Additive Manufacturing
Telefon: +49 7156 303-31251, Telefax: +49 7156 303-931251, ramona.hoenl@trumpf.com
TRUMPF GmbH + Co. KG, Johann-Maus-Straße 2, 71254 Ditzingen, Deutschland, www.trumpf.com

Hinweise zur Teilnahme:
Teilnahme nur für Pressevertreter möglich

Termin:

13.11.2018 09:15 - 10:15

Anmeldeschluss:

06.11.2018

Veranstaltungsort:

Formnext, Messe Frankfurt
TRUMPF Messestand (Halle 3, Stand D 50).
60327 Frankfurt
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Informationstechnik, Maschinenbau, Werkstoffwissenschaften, Wirtschaft

Arten:

Pressetermine

Eintrag:

29.10.2018

Absender:

Ramona Hönl

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event61964


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay