Tagung "Mehrsprachigkeit – Identität – Authentizität"

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
15.11.2018 - 16.11.2018 | Augsburg

Tagung "Mehrsprachigkeit – Identität – Authentizität"

Die Tagung mit dem Rahmenthema Mehrsprachigkeit – Identität – Authentizität möchte Forschungsprojekte aus synchroner, diachroner, gesprochensprachlicher und schriftsprachlicher Perspektive vereinen, die in erster Linie Mehrsprachigkeitsverhältnisse (Innere und Äußere Mehr-sprachigkeit) in Verbindung zu Identität und/oder Authentizität untersuchen und reflektieren.

Mehrsprachigkeit prägt unseren Alltag und gilt als Komponente von Identität. Egal,
welche konkret-individuellen Formen der Inneren und/oder Äußeren Mehrsprachigkeit
in einer Kommunikationssituation auftreten: Das Sprachverhalten gibt immer auch
Auskunft darüber, wer wir sind oder wer wir sein wollen.

Sprachverwendung und damit verbundene Einstellungen im weiteren Sinne
(z. B. Sprachloyalität, Sprachbewusstsein, sprachliche Ideologien usw.) können dazu
beitragen, dass sich SprecherInnen durch ein ‚sprachliches Identitätsband‘ verbunden
fühlen. Gerade bei deutschbasierten Minderheitensprachen kann dies als ein Faktor
des Spracherhalts wirken.

Den individuellen Sprachgebrauchsformen in einem persönlichen, lokalen oder
regionalen Umfeld weisen SprecherInnen häufig identitätsstiftende Funktion zu. Die
identifizierende Funktion von Sprache kann aber auch ausbleiben, wo Sprache von
den Sprachbenutzern als nicht authentisch beurteilt wird; exemplarisch sei auf die
Reaktion von SprecherInnen bezüglich der Verwendung einer bestimmten Varietät auf
Werbeplakaten, in Anzeigenblättern oder bei der Synchronisierung von Filmen
verwiesen. Die für die Identität als wichtig empfundenen Varietäten laufen in solchen
Situationen Gefahr, einen gewissen Authentizitätsverlust zu erfahren.

Sessions:

Sprachbiographien und (sprachliche) Identität im Kontext von Minderheitensprachen
Regionalsprachliche Identität und Authentizität
Identität durch Spracheinstellung, -verhalten, -verwendung
Identität in Migration und DaF/DaZ-Unterricht

Hinweise zur Teilnahme:
Wenn Sie an der Tagung vom 15. bis 16. November 2018 an der Universität Augsburg als Hörerin/Hörer teilnehmen wollen, bitten wir Sie um Anmeldung per E-Mail: Sebastian.Franz@philhist.uni-augsburg.de.

Termin:

15.11.2018 ab 09:00 - 16.11.2018 17:30

Veranstaltungsort:

Universität Augsburg, Universitätsstraße 10 / im Raum 4056 im Gebäude D
86159 Augsburg
Bayern
Deutschland

Zielgruppe:

Studierende, Wissenschaftler

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Sprache / Literatur

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

08.11.2018

Absender:

Michael Hallermayer

Abteilung:

Presse - Öffentlichkeitsarbeit - Information

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event62094


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay