The Politics of Coal in the Context of Climate Policy and Social Justice

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
29.11.2018 - 30.11.2018 | Berlin

The Politics of Coal in the Context of Climate Policy and Social Justice

Im Vorfeld der Anfang Dezember im polnischen Katowice stattfindenden 24. UN-Klimakonferenz (COP24) stehen die Herausforderungen einer globalen Energiewende auf der Agenda.

Einladung für Presse zur Podiumsdiskussion mit Svenja Schulze und Ottmar Edenhofer
am 29.11. 9-11.45 Uhr

Auch wenn die Kosten für erneuerbare Energieträger deutlich gesunken sind: Noch immer setzen viele Länder auf Kohlekraftwerke – vor allem Schwellenländer, aber auch Deutschland. Wenn alle weltweit im Bau oder in der Planung befindlichen Kohlekraftwerke tatsächlich gebaut würden, wäre das Ziel des Paris-Abkommens, den globalen Temperaturanstieg deutlich unter 2°C zu halten, kaum erreichbar.

Die MCC-Konferenz bringt vor diesem Hintergrund Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Politik, Industrie und Zivilgesellschaft zusammen, um Fragen wie diese zu diskutieren: Welche Chancen und Risiken bestehen für den Übergang von der Kohle zu sauberen Energien? Was sind die politischen Ansatzpunkte dafür? Und vor allem: Wie kann sozial gerechte Energie- und Klimapolitik aussehen? Die Erkenntnisse sollen den Verhandlungsführern der COP24 als Hintergrundinformationen dienen.

Einladung für Presse zur Podiumsdiskussion mit Svenja Schulze und Ottmar Edenhofer

Donnerstag, 29. November, 09.00 – 11.45 Uhr

Ablauf:
9.10 – 9.40 Keynote „Die Kohle und der Klimaschutz“, Ottmar Edenhofer (Direktor, MCC)
9.40 – 10.40 Kommentierung
Beth Child (Head of International Climate Fund, British Department of Energy)
Christoph Beier (Vorstand, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit, GIZ)
Nick Robins (Professor für Nachhaltige Finanzen, London School of Economics)
10.40 – 11.10 Pause
11.10 – 11.45 Keynote „Unser Weg zu einer sozial-gerechten Umsetzung des Paris-Abkommens“, Svenja Schulze (Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit)
Bis auf die Keynote von Svenja Schulze findet die Veranstaltung auf Englisch statt.

Hinweise zur Teilnahme:
Wir bitten um eine kurze Rückmeldung, ob wir mit Ihrem Erscheinen rechnen dürfen,
per E-Mail an mcc-presse@mcc-berlin.net.

Termin:

29.11.2018 - 30.11.2018

Veranstaltungsort:

Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change (MCC)
Torgauer Str. 12 – 15
10829 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Meer / Klima, Umwelt / Ökologie, Wirtschaft

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

12.11.2018

Absender:

Nadja Gebhardt

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event62110


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay