idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
18.11.2018 - 18.11.2018 | Mainz

hEAR!: Konzert des Landesmusikrates mit jungen KomponistInnen

Am 18. November 2018 veranstaltet der Landesmusikrat in Kooperation mit der Akademie der Wissenschaften und der Literatur ein Konzert junger Komponistinnen und Komponisten aus Rheinland-Pfalz.

Im Dezember 2016 beauftragte der Landesmusikrat vier junge KomponistInnen aus Rheinland-Pfalz, je ein Werk für das JugendEnsemblesNeueMusik Rheinland-Pfalz/Saar (JENM) zu komponieren. Alle Vier waren Mitglieder des Ensembles, das unter der künstlerischen Leitung von Walter Reiter steht.

Mit Katharina Roth (›Folgen folgen‹), Adrian Nagel (›Ausstellung‹), Franz F. A. Rieks (›Laufen durch tote und lebendige Zeiten‹, op.142) und Markus Radke (›con:text‹) stellen vier Künstler in unterschiedlichsten Werken die Bandbreite zeitgenössischen Komponierens vor und überzeugen durch ihren Ideenreichtum.

Präsentiert werden die Kompositionen durch das 15-köpfige, kammermusikalisch besetzte JENM, eine Kooperation zwischen Rheinland-Pfalz und dem Saarland.

Die solistischen Partien übernehmen die Villa Musica-Stipendiatin Nadezda Filippova (Klavier) und Anna Eufinger (Gesang), beide zuhause in zeitgenössischen Klängen. Die musikalische Gesamtleitung obliegt Prof. Gerhard Müller-Hornbach, Komponist und Dirigent des renommierten ›Mutare Ensemble‹ Frankfurt/Main.

Weitere Informationen unter: www.jenm-rlp.de

Hinweise zur Teilnahme:
Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Termin:

18.11.2018 ab 16:00

Veranstaltungsort:

Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz
Geschwister-Scholl-Str. 2
55131 Mainz
Rheinland-Pfalz
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Musik / Theater

Arten:

Ausstellung / kulturelle Veranstaltung / Fest

Eintrag:

13.11.2018

Absender:

Saskia Krahl

Abteilung:

Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event62133


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).