idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
23.01.2019 - 24.01.2019 | Braunschweig

Physikalische und industrielle Anforderungen an zukünftige Quantennetzwerke

Workshop des Q.Link.X-Verbundprojektes

Datensicherheit und die nachweisbar sichere Kommunikation gewinnen kontinuierlich an Bedeutung. Quantenkommunikation bietet dafür im Rahmen der schnell wachsenden Quantentechnologien einen neuen Lösungsansatz, der auf den Grundprinzipien der Quantenphysik aufbaut, indem Quantenzustände als Informationsträger eingesetzt werden, die aufgrund fundamentaler physikalischer Gesetze weder kopiert noch mitgelesen werden können.

Dieser Workshop soll Chancen und Risiken der Quantenkommunikation im Hinblick auf vielfältige Anwendungen in Netzwerken im Hinblick auf zukünftige Quanten-IKT-Systeme oder Quantencomputing ausloten. Er bietet einen Austausch zwischen aktiven Forschungsgruppen, Wirtschaftspartnern und anderen Interessenten.

Programm 23.01.2019

Begrüßung der Teilnehmer
Dr. Manfred Lochter
Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Bonn
Prof. Dr. Dieter Meschede
Universität Bonn
Institut für Angewandte Physik, Bonn

Tutorial: Quanteninformation und deren Verteilung
Prof. Dr. Harald Weinfurter
Ludwig-Maximilians-Universität München
Fakultät für Physik, München

Einführung in die Quantenkryptographie
Prof. Dr. Dagmar Bruß
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Institut für Theoretische Physik III, Düsseldorf

Tutorial: Übersicht über Hardware-Komponenten
Prof. Dr. Oliver Benson
Humboldt-Universität zu Berlin
Institut für Physik, Experimentelle Physik (Nanooptik), Berlin
Prof. Dr. Sven Höfling
Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Lehrstuhl für Technische Physik, Würzburg

Industriebeiträge: Ideen und Projekte

QKD aus Sicht eines Netzbetreibers - Anwendungsfälle und Anforderungen
Dr. Felix Wissel
Deutsche Telekom Technik GmbH
Fixed Mobile Engineering Deutschland, Darmstadt
Dr. Matthias Gunkel
Deutsche Telekom Technik GmbH
Fixed Mobile Engineering Deutschland, Darmstadt

Der Preis der Sicherheit: Die Kosten für QKD in faseroptischen Telekommunikationsnetzen
Dr. Helmut Griesser
ADVA Optical Networking SE, München

Kurzbeiträge
Industriepartner stellen sich und ihre Ideen vor

Gelegenheit zum Gespräch und zur Vernetzung

Programm 24.01.2019

Quantentechnologie und das BSI
Dr. Manfred Lochter
Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Bonn

Industrielle Anforderungen an Netzwerke

Quantenzufallszahlengeneratoren: Das QRANGE-Projekt des Quanten-Flaggschiffs
Dr. Thomas Strohm
Robert Bosch GmbH, Renningen

Cyber-Sicherheit und Quantentechnologie
N.N

Aktivitäten des Flagships

Panel Diskussion
Moderation: Manfred Lochter, Norbert Lütkenhaus, Dieter Meschede

Hinweise zur Teilnahme:
Weitere Informationen zur Veranstaltung entnehmen Sie bitte dem unten aufgeführten Weblink

Termin:

23.01.2019 ab 14:00 - 24.01.2019 12:30

Anmeldeschluss:

15.01.2019

Veranstaltungsort:

Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)
Bundesallee 100
38116 Braunschweig
Niedersachsen
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Elektrotechnik, Informationstechnik, Physik / Astronomie

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

15.11.2018

Absender:

Dr.-Ing. Thomas Fahlbusch

Abteilung:

Marketing und Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event62172

Anhang
attachment icon Veranstaltungsflyer

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay