idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
28.11.2018 - 28.11.2018 | Regensburg

Der eigensinnige Freistaat. Bayern 1918 - 2018

im Rahmen der Ringvorlesung des Zentrums für Klassikstudien der Universität Regensburg: Demokratie – die beste Form der Herrschaft?

Mittwoch, 28. November 2018
Prof. Dr. Hans Maier (München): Der eigensinnige Freistaat. Bayern 1918 - 2018

Dass die Rede vom Freistaat Bayern einst revolutionären Ursprungs war, wird heute leicht vergessen. Hans Maier erinnert angesichts des Gründungstags des Freistaats Bayern durch Kurt Eisner am 8. November 1918 an diesen revolutionären Auftakt. Maiers Blick auf den „eigensinnigen Freistaat“ zeichnet die wechselhafte Geschichte Bayerns in der Spannung zwischen nostalgischem Rückblick, barbarischem Rückfall und beherztem Zukunftsprojekt. Dabei kommt nach dem zweiten Weltkrieg eine Erfolgsgeschichte zum Vorschein, in der Bayern, durchaus selbstbewusst und eigensinnig, Tradition und Fortschritt, Christentum und Demokratie zu versöhnen versteht.

Dabei weiß Hans Maier bestens, wovon er redet. Er hat nicht nur, als Politikwissenschaftler, ein vielbeachtetes Werk zur Ideengeschichte von Demokratie, Christentum und Totalitarismus vorgelegt, sondern auch die Politik Bayerns eigensinnig mitgestaltet, als langjähriger Minister für Kultus und Wissenschaft.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

28.11.2018 ab 18:15

Veranstaltungsort:

Universität Regensburg
Universitätsstraße 31
H 3
93053 Regensburg
Bayern
Deutschland

Zielgruppe:

Studierende, jedermann

Relevanz:

regional

Sachgebiete:

Geschichte / Archäologie, Politik

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

16.11.2018

Absender:

Christina Glaser

Abteilung:

Referat II/2 - Media Relations & Communications

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event62185


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).