Wenn Emil im Innern Emma ist: Queer-Abend an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
26.11.2018 - 26.11.2018 | Karlsruhe

Wenn Emil im Innern Emma ist: Queer-Abend an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe

Sexualität und sexuelle Vielfalt im Kontext Schule

Sexualität und sexuelle Vielfalt im Kontext Schule sind Thema des zweiten Queer-Abends an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe am Montag, 26. November, in Raum A020, Gebäude 2, Bismarckstraße 10. Unter dem Titel „Wenn Emil im Innern Emma ist, Kim sich nicht festlegt und Marie zwei Papas hat“ informieren Steffen Baer und Miriam Schwär von pro familia ab 18 Uhr über die Entwicklung der Sexualität im Kinder- und Jugendalter, die Dimensionen der sexuellen Identität von Kindern und Jugendlichen sowie über Sexualpädagogik in der Schule und die Anforderungen an Fachkräfte.

Die zweistündige Veranstaltung von Gleichstellungsbüro und Studierendenvertretung der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe bietet Studierenden, Lehrerinnen und Lehrern sowie alle Interessierten darüber hinaus die Möglichkeit, die eigene Haltung und Kompetenz praxisnah zu reflektieren und zu diskutieren. Der Eintritt ist frei.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

26.11.2018 18:00 - 20:00

Veranstaltungsort:

Pädagogische Hochschule Karlsruhe, Bismarckstraße 10, Gebäude 2, Raum A020
76133 Karlsruhe
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Lehrer/Schüler, jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Gesellschaft

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

19.11.2018

Absender:

Regina Schneider

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event62198


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay