idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
16.01.2019 - 16.01.2019 | Essen

Buchvorstellung: „Aus den Quellen“

Ein literarischer Abend zur Beschreibung der DNA einer großen deutschen Stiftung

mit Ursula Gather, Peter Gorschlüter, Julika Griem, Thomas Kempf, Stefan Schlak und Jens Winterstein

Zum Ausklang ihres 50. Jubiläumsjahres hat die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung im Dezember 2018 den Band „Aus den Quellen. Beiträge zu einer Chronik der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung“ herausgebracht. Alfried Krupp von Bohlen und Halbach, der Alleineigentümer der Firma Krupp, hatte 1967 sein gesamtes Vermögen der Stiftung übereignet, die 1968 ihre Arbeit unter dem Vorsitz von Berthold Beitz aufnahm.

50 Jahre Stiftung, 50 Essays – keine blasse Chronologie der guten Taten. Vielmehr versucht der Band kritische Erkundungen zu Stichworten, die lexikalisch sortiert sind: Von „1967“, „Amerika“ über „Generalvollmacht“, „Kuratoriumssitzung“ und „Tiefkühltruhe“ bis hin zu „Zurück in die Zukunft “. Die Publikation "Aus den Quellen" ist ein Beitrag zur Beschreibung der DNA einer der größten Stiftungen Deutschlands.

Begrüßung:
Peter Gorschlüter, Direktor Museum Folkwang
Ursula Gather, Kuratoriumsvorsitzende der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung

Gespräch:
Julika Griem, Direktorin des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen (KWI), diskutiert mit den Autoren Thomas Kempf und Stephan Schlak

Lesung:
Jens Winterstein, Ensemblemitglied am Schauspiel Essen

Der Eintritt ist frei

Veranstalter:
Eine Veranstaltung der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung in Kooperation mit dem Kulturwissenschaftlichen Institut Essen (KWI) und dem Museum Folkwang

Pressekontakt:
Miriam Wienhold & Helena Rose
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0201 - 72 04-152
Fax: 0201 - 72 04-159
E-Mail: pressestelle[at]kwi-nrw.de

Hinweise zur Teilnahme:
Der Eintritt ist frei

Termin:

16.01.2019 19:00 - 21:00

Veranstaltungsort:

Museum Folkwang, Museumsplatz 1
45128 Essen
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Geschichte / Archäologie, Gesellschaft, Kulturwissenschaften, Wirtschaft

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

09.01.2019

Absender:

Miriam Wienhold

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event62474


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay