idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


07.02.2019 - 07.02.2019 | Frankfurt

Batterien und Brennstoffzellen - Elektrochemie für die Energiewende

Seit Jahren gewinnt die Elektrochemie als Grundlage der Transformation von chemischer in elektrische Energie – und umgekehrt – an Bedeutung. Besonders sichtbar wird dies in der Weiterentwicklung leistungsfähiger und nachhaltiger Konzepte für elektrochemische Energiespeicher (Batterien) und kontinuierlich betreibbare Energiewandler (Brennstoffzellen).

Das 28. Frankfurter Sonderkolloquium ist eine gemeinsame Initiative von DBG, DVS, GDCh, VDI-BV Frankfurt, Physikalischer Verein Frankfurt, Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung und DECHEMA e.V.

Mit dem diesjährigen Sonderkolloquium wollen die veranstaltenden Fachgesellschaften den Stand der Entwicklung elektrochemischer Speicher und Wandler beleuchten und hierbei einen Schwerpunkt auf die verwendeten Materialien legen. Spätestens mit dem Eintritt in einen Massenmarkt wird die sichere und kostengünstige Verfügbarkeit von Elektroden- und Elektrolytmaterialien eine wichtige Basis für den ökonomischen Erfolg spielen. Daher nehmen neben den unerlässlichen physikalisch-chemischen und verfahrenstechnischen Konzepten zunehmend auch Fragen der Ressourcen-Verfügbarkeit einen wichtigen Raum in der Diskussion elektrochemischer Technologien ein.

Die Redner des Sonderkolloquiums sind renommierte Experten auf den Gebieten etablierter und neuer Batterie- und Brennstoffzellkonzepte, die ein breites Spektrum an Themen abdecken. Die Themen reichen hierbei von grundlegenden elektrochemischen Fragen und den Eigenschaften wichtiger Zellkomponenten bis hin zu zentralen Fragen der elektrochemischen Verfahrenstechnik.

Die Veranstalter freuen sich auf ein großes Interesse von Experten und interessierten Laien und laden Sie herzlich zur Teilnahme ein.



Das diesjährige Programm wird von der Deutschen Bunsen-Gesellschaft für physikalische Chemie e.V. gestaltet.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

07.02.2019 15:00 - 18:30

Veranstaltungsort:

DECHEMA-Haus
Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt
Hessen
Deutschland

Zielgruppe:

Studierende, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Chemie, Energie, Umwelt / Ökologie, Verkehr / Transport

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

09.01.2019

Absender:

Dr. Christine Dillmann

Abteilung:

Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event62479


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).