idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
10.09.2019 - 11.09.2019 | Aachen

Basic Seminar Cutting Technology

Actual challenges for metal cutting are shorter cycle times and increasing cost pressure with the same quality demands as well as the application of innovative design materials. To react to these challenges, the user needs to understand the potentials of modern tools and technologies and apply them in a professional way.

The Basic Seminar Cutting Technology provides a basic understanding of the chip formation process and the process parameters. The optimal choice of tool material, machinability of different material classes and the determination of surface integrity are core topics of the seminar. The basic understanding provided from the seminar is furthermore presented by means of hands-on practices at machine tools and test rigs.

The Basic Seminar Cutting Technology is made for technologists that recently started working with cutting of geometrically defined cutting edge or seek to renew or deepen their knowledge. The provided basics are particularly relevant for difficult-to-machine materials of turbomachinery components.

Hinweise zur Teilnahme:
Online Registration on ICTM Academy Website: https://www.ictm-aachen.com/en/academy/seminare/cutting_technology.html

Termin:

10.09.2019 - 11.09.2019

Veranstaltungsort:

WZL of RWTH Aachen
Aachen
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Maschinenbau, Wirtschaft

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

28.01.2019

Absender:

Susanne Krause

Abteilung:

Externe und interne Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event62644


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).