idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
23.04.2019 - 23.04.2019 | Münster

Die Länder der Weimarer Republik als Labore des Religionsverfassungsrechts

Ringvorlesung "Bedingungen der religiösen Moderne. 100 Jahre Religionsverfassungsrecht in Deutschland"

Mit Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Fabian Wittreck, Münster

2019 ist ein Jahr der Verfassungsjubiläen. Damit wird nicht tote Geschichte aufgerufen, sondern der Blick auf wesentliche Bedingungen der Moderne: Denn von der Paulskirche 1849 über die Weimarer Verfassung 1919 bis zum Ursprungstext des Grundgesetzes 1949 führt ein direkter Entwicklungspfad in unsere Gegenwart. Für das Verhältnis von Religion und Politik in Deutschland gelten die "Weimarer Kirchenartikel" nach ihrer Übernahme ins Grundgesetz bis heute sogar in unveränderter Form.

Die interdisziplinäre Ringvorlesung verbindet verfassungsrechtliche, historische, theologische und sozialwissenschaftliche Perspektiven: Warum kam es zu diesen Regelungen? Welche Fragen wurden gelöst, welche wurden der späteren Praxis überlassen? Welche indirekten Einflüsse lassen sich für das Verhältnis zwischen Religion und Politik nachweisen? Wie hat sich die Sicht auf die Bestimmungen verändert? Wie ist es in Zeiten dynamischer Pluralisierung um die Zukunft dieses Religionsverfassungsrechts bestellt?

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

23.04.2019 18:15 - 19:45

Veranstaltungsort:

Juridicum, Hörsaal J3
Universitätsstraße 14-16
48143 Münster
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Studierende, jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Geschichte / Archäologie, Politik, Recht, Religion

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

08.03.2019

Absender:

Simon Camp

Abteilung:

Zentrum für Wissenschaftskommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event63027

Anhang
attachment icon Programm der Ringvorlesung

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay