idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
08.10.2019 - 10.10.2019 | Frankfurt

PRAXISforum Power-to-X ─ A vision moves towards application

Reducing the dependency for fossil resources goes hand in hand with replacing traditional technologies by new processes. One of the main challenges on this journey is the switch from continous energy generation to fluctuating energy sources, like wind and solar. Power-to-X technologies will help to level energy supply and demand. This event will stimulate cross-disciplinary discussions and the exchange of ideas.

What the PRAXISforum is about

By industry, for industry – the PRAXISforum reveals market opportunities and promotes the development of Power-to-X technologies for energy supply and industry.
Networking platform – the PRAXISforum brings together international market leaders and high profile end-users and experts from all relevant industries.
High-level speakers – best practices presentations and lessons learned fom speakers at decision maker level. Technological background is as much presented as end-user relevant information.
Relevance to applications – the PRAXISforum provides visitors an overview on innovations for their highly specific requirements of everyday practice.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

08.10.2019 - 10.10.2019

Veranstaltungsort:

DECHEMA-Haus
Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt
Hessen
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Biologie, Chemie, Energie, Umwelt / Ökologie

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

01.04.2019

Absender:

Dr. Christine Dillmann

Abteilung:

Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Englisch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event63228


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay