idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
08.05.2019 - 08.05.2019 | Berlin

Akademievorlesung "Kulturerbe historische Gärten: Wie können sie in der Zukunft erhalten werden?

Mitglieder der IAG „Historische Gärten im Klimawandel“ präsentieren an drei Abenden die Ergebnisse ihrer Arbeit. Sie werden zeigen, dass historische Gärten nicht nur bedeutende Werke der Gartenkunst sind, sondern als Archive der Natur beispielsweise Auskunft über Klimaentwicklungen geben können. Historische Gärten werden als Lebensraum für Wildtiere vorgestellt, und es wird die Rolle der Gesellschaft für den zukünftigen Erhalt der Gärten als denkmalgeschützte Kunstwerke diskutiert.

Ziel der interdisziplinären Arbeitsgruppe „Historische Gärten
im Klimawandel“ ist die Beantwortung der Frage, ob und
wie historische Gärten, Parkanlagen und Kulturlandschaften,
die als denkmalgeschützte Kulturgüter wertvolle Zeugnisse
unserer Zivilisation sind, unter den veränderten klimati-
schen Bedingungen zukünftig fachgerecht bewahrt werden
und ihren kulturhistorischen Auftrag entsprechend erfüllen
können.
Anhand von vier historischen Parks – Babelsberg, Branitz,
Tiergarten Berlin und Wörlitz – bearbeitet die IAG seit 2016
verschiedenste Themenkomplexe. So wird die Frage nach dem
Spielraum und den Grenzen in der Gartendenkmalpflege
gestellt, denn aus denkmalpfl egerischer Sicht darf sich das
„Bild“ des Gartens nicht gravierend verändern. Wie geht man
damit um, wenn die ursprünglichen Pflanzen oder Bäume
den standörtlichen Gegebenheiten nicht mehr angepasst
sind, also aufgrund veränderter klimatischer oder anderer
Umwelteinflüsse (Grundwassersenkung, Dürre, Schädlinge
etc.) die Authentizität der Pfl anzen oder eines Teils des Gartens
nicht mehr bewahrt werden kann? Hier ist der intensive
Austausch zwischen Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften
sowie der Gartendenkmalpfl ege sehr wichtig, um gemeinsam
neue kreative Lösungswege zu entwickeln.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

08.05.2019 18:00 - 20:00

Anmeldeschluss:

02.05.2019

Veranstaltungsort:

Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal,
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Biologie, Gesellschaft, Tier- / Agrar- / Forstwissenschaften, Umwelt / Ökologie

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

01.04.2019

Absender:

Dr. Ann-Christin Bolay

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event63232

Anhang
attachment icon Flyer zur Akademievorlesung "Kulturerbe historische Gärten: Wie können sie in der Zukunft erhalten werden?"

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay