idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
10.05.2019 - 10.05.2019 | Münster

Eröffnungsfeier des Exzellenzclusters „Religion und Politik“

Neues Forschungsprogramm „Dynamiken von Tradition und Innovation“

Eröffnungsfeier zur neuen Förderphase des Exzellenzclusters – Festvortrag „Cranachs Luther“

Der Exzellenzcluster „Religion und Politik. Dynamiken von Tradition und Innovation“ der WWU eröffnet am 10. Mai mit einem Festakt die neue Förderphase im Rahmen der Exzellenzstrategie von Bund und Ländern. Als Festrednerin wird die renommierte Historikerin Prof. Dr. Lyndal Roper von der Universität Oxford erwartet, die über „Cranachs Luther“ spricht.

Programm

Grußworte

Einführung Prof. Dr. Nils Jansen, Sprecher des Exzellenzclusters

Festvortrag„Cranachs Luther“
Prof. Dr. Lyndal Roper, Oxford University

Musik
Arthos Trio, mit Nima Mirkhoshhal (Klavier), Till Müller (Klarinette) und Cornelia Emmert (Cello)

Empfang

Hinweise zur Teilnahme:
Anmeldung

Um Antwort per Telefon oder Mail wird gebeten bis Montag, 29.04.2019.

m.koenig@uni-muenster.de
Tel.: +49 251 83-23345

Termin:

10.05.2019 18:00 - 21:00

Anmeldeschluss:

29.04.2019

Veranstaltungsort:

Aula am Aasee
Scharnhorststraße 100
48151 Münster
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Wissenschaftler, jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Geschichte / Archäologie, Philosophie / Ethik, Politik, Religion

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

12.04.2019

Absender:

Martin Arthur Zaune

Abteilung:

Zentrum für Wissenschaftskommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event63327

Anhang
attachment icon Einladung Eröffnung

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay