idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
15.05.2019 - 15.05.2019 | Dresden

Nobel-Preisträger an der TU Dresden

Wie kleinste Teilchen das Leben und Denken, Prozesse in Materialien und im Universum bestimmen, erforschten die Nobelpreisträger, die im Sommersemester 2019 an der TU Dresden ihr Lebenswerk teilen. Die öffentliche Vortragsreihe „Nobelpreisträger zu Gast an der TU Dresden“ hat sich in nunmehr vier Jahren als sommerliches Highlight der Dresdner Wissenschaftslandschaft etabliert.

Auch 2019 erwartet der TU-Bereich Mathematik und Naturwissenschaften, der die Veranstaltungsreihe organisiert, bis zu tausend Gäste pro Vortrag. Ihre preisgekrönte Forschung stellen die Stockholmer Laureaten allen Interessierten am 24. und 26. April, 15. Mai sowie am 3. Juli vor.

Wissenschaftlichen Wirbel wird Michael Kosterlitz (Brown University) am 15.5. um 19 Uhr erzeugen unter dem Titel: „A Random Walk Through Physics to the Nobel Prize“. Als einer der Physik-Nobelpreisträger 2016 bereitete er der Topologie in ihrer Anwendung auf physikalische Probleme den Weg: Die mathematische Disziplin spielt eine wichtige Rolle in der Charakterisierung neuer exotischer Materialien. Kosterlitz schreibt sein Talent in Physik und Mathematik der Notwendigkeit zu, mit logischem Denken sein unverlässliches Gedächtnis zu kompensieren. In Cambridge studierte er Physik, Mathematik, Chemie und Biochemie. An der Universität von Birmingham lernte der leidenschaftliche Kletterer Mit-Nobelpreisträger David Thouless kennen – und die Ideen um zweidimensionale Kristalle, Wirbel und Topologie. Deren Anwendung in der Physik könnte zukünftig etwa die Realisierung robuster Quantencomputer ermöglichen. Seine Forschung brachte Kosterlitz den Physik-Nobelpreis ein, zusammen mit David Thouless und F. Duncan M. Haldane.

Hinweise zur Teilnahme:
Zu den vier öffentlichen Vorträgen im Hörsaalzentrum der TU Dresden sind alle an „Nobel-Wissenschaft“ Interessierten herzlich willkommen. Um Anmeldung zur jeweiligen Veranstaltung wird gebeten unter tu-dresden.de/mn/nobel

Termin:

15.05.2019 19:00 - 21:00

Veranstaltungsort:

Audimax der TU Dresden
Bergstraße 64
01069 Dresden
Sachsen
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Physik / Astronomie

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

16.04.2019

Absender:

Kim-Astrid Magister

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event63362


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay