idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung



Teilen: 
21.05.2019 - 22.05.2019 | Berlin

BMBF-Forum International 2019

Wie sehen die Arbeitsplätze in Zukunft aus, wenn Mensch und Maschine enger zusammenarbeiten? Welche Technologien werden prägend sein? Und welche Anforderungen stellt die Arbeitswelt der Zukunft an den Menschen? Das Bundesforschungsministerium lädt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Akteure aus Bildung, Wirtschaft und Politik ein, diese Fragen disziplinübergreifend im Rahmen des ersten BMBF-Forums International „The Future of Work“ am 21. und 22. Mai 2019 in Berlin zu diskutieren.

In vielfältigen Formaten haben die Teilnehmer Gelegenheit, sich mit anderen Expertinnen und Experten auszutauschen, eigene internationale Aktivitäten zu präsentieren und sich mit potenziellen Partnern zu vernetzen.

Die Veranstaltungsreihe wird sich künftig alle zwei Jahre einem aktuellen Thema aus Bildung und Forschung widmen – mit dem Ziel der interdisziplinären und internationalen Vernetzung. Gleichzeitig bildet das diesjährige Forum den Auftakt der BMBF-Forschungsmarketingkampagne „The Future of Work“ in Frankreich, Japan und den USA.

Hinweise zur Teilnahme:
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Termin:

21.05.2019 ab 10:00 - 22.05.2019 13:30

Veranstaltungsort:

Telekom Hauptstadtrepräsentanz, Französische Str. 33 a-c, 10117 Berlin
10117 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Gesellschaft, Informationstechnik

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

29.04.2019

Absender:

Wiebke Ehret

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event63463

Anhang
attachment icon Agenda BMBF Forum International

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay