idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
20.06.2019 - 20.06.2019 | Potsdam

Reale Utopien Gemeinschaftliche Wohnformen als Trittsteine der Stadtentwicklung

Die Abschlusskonferenz des dreijährigen BMBF-Forschungsprojektes dient zum einen der Vermittlung der Projektergebnisse in die Landschaft der Wohnprojekte, die Fachwelt und die kommunale Praxis. Zum anderen sollen von der Veranstaltung aktivierende Impulse für die Weiterentwicklung des Themas in Potsdam ausgehen.

Moderation:
Ricarda Pätzold, Deutsches Institut für Urbanistik

Einführung:
Bernd Rubelt, Beigeordneter für Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft und Umwelt, Landeshauptstadt Potsdam

Key-Note:
"Gemeinschaftlich Stadt bewegen"
Laura Weißmüller, Süddeutsche Zeitung

Hinweise zur Teilnahme:
Die Veranstaltung ist kostenlos, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten aus Wissenschaft, kommunaler Praxis und Politik. Das Veranstaltungsprogramm und weitere Informationen finden Sie unter https://difu.de/projekte/2016/von-pionieren-zur-staedtischen-praxis-potenziale.h....

Termin:

20.06.2019 10:00 - 16:30

Anmeldeschluss:

19.06.2019

Veranstaltungsort:

Begegnungszentrum oskar
Potsdam
Brandenburg
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Bauwesen / Architektur, Politik

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

30.04.2019

Absender:

Sylvia Koenig

Abteilung:

Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event63487


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).