idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
22.05.2019 - 24.05.2019 | Berlin

Stadterneuerung im Dialog 2019

Interkommunaler Erfahrungsaustausch zur Stadterneuerung und Sozialplanung

Seminar in Kooperation mit dem Bezirksamt Lichtenberg von Berlin zum Erfahrungsaustausch für Mitarbeiter*innen aus den Bereichen Stadterneuerung, Denkmalschutz und Denkmalpflege, Sozialplanung und Stadtteilmanagement, Stadtentwicklung und Stadtplanung sowie aus Wohnungsbau-, Sanierungs- und Entwicklungsgesellschaften

Darum geht's…
Lichtenberg ist einer von 12 Berliner Bezirken, mit seinen rund 290.000 Einwohner*innen aber selbst eine große Großstadt – knapp so groß wie Augsburg, Platz 24 der deutschen Städte.
Eine Großstadt am Rande der Großstadt, ausgezeichneter „Ort der Vielfalt“, Mosaik verschiedener Ortsteile, Altbezirke und lokaler Identitäten. Einst ein wichtiger industriell geprägter Teil der Stadt, der Berlin mit Energie und Rundfunk versorgte. Noch heute Gewerbestandort und zunehmend nachgefragter Wohnort mit oft noch bezahlbarem Wohnraum. Lichtenberg war lange Transitraum zwischen der Berliner Innenstadt und dem Umland, Standort früher Entwicklungsvorhaben der Nachwendezeit und verändert sich heute zunehmend vom „Möglichkeitsraum“ zum Standort der wachsenden Stadt. Wie erfolgte dieser Wandel und wie hat der Bezirk ihn gestaltet und gesteuert? Was war früher und was ist heute typisch Lichtenberg? Neben diesen Fragen stehen Themen wie die Gebiete der Städtebauförderung, Konversion, Nachnutzung geschichtlich belasteter Standorte, Stadtumbau, Wohnungsneubau sowie das Verhältnis von Wohn- zu Freiräumen im Fokus des dies-jährigen Erfahrungsaustauschs. Der Erfahrungsaustausch findet dabei diesmal explizit nicht in Berlin, sondern in Lichtenberg statt und will damit den Blick auf die wachsenden Stadtteile am Rande der städtischen Zentren richten.

Die 1973 ins Leben gerufene Veranstaltungsserie des „Interkommunalen Erfahrungsaustauschs zur Stadterneuerung und Sozialplanung“ findet 2019 bereits zum 49. Mal statt. Die Veranstaltung steht allen Interessierten – selbstverständlich nicht nur aus den Kommunalverwaltungen – offen.

Hinweise zur Teilnahme:
Teilnahmegebühr
Für Mitarbeiter*innen aus den Stadtverwaltungen,
städtischen Betrieben und Ratsmitglieder gelten:
• 105,– Euro für Teilnehmer*innen aus Difu-Zuwenderstädten
• 155,– Euro für Teilnehmer*innen aus den Mitglieds-
kom¬mu¬nen des Deutschen Städtetages, des Deutschen Städte- und Gemeindebundes und des Deutschen Landkreistages sowie NGO's.

Termin:

22.05.2019 ab 19:00 - 24.05.2019 12:30

Anmeldeschluss:

21.02.2019

Veranstaltungsort:

Gelände des ehemaligen Ministeriums für Staatssicherheit
Tagungssaal Haus 22
Ruschestraße 104
10365 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Bauwesen / Architektur, Gesellschaft, Politik

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

30.04.2019

Absender:

Sylvia Koenig

Abteilung:

Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event63490

Anhang
attachment icon Einzelprogramm

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).