idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
22.05.2019 - 22.05.2019 | Zürich

Diagnostik mit einem Gen-Chip: Wird die Krebsbehandlung revolutioniert?

Die Diagnostik bei der Behandlung von Tumorpatienten hat sich in den letzten Jahren grundlegend verändert. Die molekulare Pathologie steht heute im Mittelpunkt. Deshalb ist die enge Vernetzung der Pathologie und Onkologie sehr wichtig für eine erfolgreiche Tumorbehandlung.

Im Forum möchten wir Ihnen einen Einblick in die neuen molekularpathologischen Methoden geben. Unter anderem werden wir Ihnen das «Next Generation Sequencing» vorstellen: Damit können gleichzeitig mehrere Tumorgene oder das ganze Genom untersucht werden. Ausserdem zeigen wir Ihnen, wie Pathologen und Onkologen am USZ zusammenarbeiten, um die bestmögliche Therapie zu erzielen.

Hinweise zur Teilnahme:
Der Eintritt ist frei.

Termin:

22.05.2019 18:30 - 20:00

Veranstaltungsort:

UniversitätsSpital Zürich
WEST, Hörsaal
Rämistrasse 100
8091 Zürich
Zürich
Schweiz

Zielgruppe:

Journalisten, jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Medizin

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

03.05.2019

Absender:

Nathalie Plüss

Abteilung:

Unternehmenskommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event63546

Anhang
attachment icon Programm

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).