idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


05.06.2019 - 05.06.2019 | Leipzig

Das Bauhaus — Laboratorium der Moderne und Sprungbrett in die Welt

Eine Veranstaltung im Rahmen der Ringvorlesung des GWZO im Sommersemester 2019.

Referentin der heutigen Veranstaltung: Beáta Hock, PhD (GWZO Leipzig)

Vollständiger Titel: Das Bauhaus — Laboratorium der Moderne und Sprungbrett
in die Welt

Ein Viertel der Studierenden in den Bauhäusler-Jahrgängen kam aus dem Ausland, darunter viele Studierende und Lehrkräfte aus Ostmitteleuropa. Wer waren sie, woher kamen sie und wie haben sich ihre Berufswege weiter entwickelt, nachdem das Bauhaus seine Türen schließen musste? Und wie stand es mit den Frauen, die an diesem renommierten Institut für die damalige Zeit außergewöhnlich gut repräsentiert waren? War das Bauhaus also eines der ersten Laboratorien der geschlechtlichen Gleichstellung bzw. welche Ähnlichkeiten hatte dieses „Experiment“ mit späteren Bestrebungen zur Gleichberechtigung?

Beáta Hock ist wissenschaftliche Mitarbeiterin des GWZO in der Abteilung „Verflechtung und Globalisierung“. Als Mitglied des Autorenteams zum „Handbuch einer transnationalen Geschichte Ostmitteleuropas“ verfasst sie die Kapitel zur Kulturgeschichte des frühen 20. Jahrhunderts. Ein zweiter Schwerpunkt ihrer Arbeiten bildet die Erforschung der kulturellen Dimensionen des globalen Kalten Krieges.

***

Die Ringvorlesung im Sommersemester 2019 steht unter dem Thema: "Neues Gestalten, neues Bauen, neues Leben – vor, nach und jenseits von Bauhaus"

Die Ringvorlesung nimmt das Bauhaus-Jubiläumsjahr zum Anlass, auf die Wege und das Erbe der Moderne zurückzuschauen. Unser Blick richtet sich weniger auf das Bauhaus selbst als auf die Vielfalt der Entwicklungen in der Zeit, die auf eine umfassende Erneuerung von Gestalten, Bauen und Leben zielten. Im Mittelpunkt stehen dabei die Länder des östlichen Europa und die Menschen, die dort und anderswo am »neuen Leben« bauten.

Konzeption: Dr. Christine Gölz / Prof. Dr. Arnold Bartetzky

Hinweise zur Teilnahme:
keine

Termin:

05.06.2019 17:00 - 18:30

Veranstaltungsort:

Specks Hof (Eingang A), Reichsstraße 4-6, 4. Etage
04109 Leipzig
Sachsen
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

Relevanz:

regional

Sachgebiete:

Bauwesen / Architektur, Geschichte / Archäologie, Sprache / Literatur

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

07.05.2019

Absender:

Virginie Michaels

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event63561


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).