idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
13.06.2019 - 15.06.2019 | Bielefeld

Forgiveness and other (un)encoded Ways of Moral Repair

Der Workshop geht der Frage nach, welche nicht-verrechtlichten Formen der Schuldentlastung und Aussöhnung sich in der Kulturgeschichte herausgebildet haben. Einbezogen werden erstmals islamwissenschaftliche, buddhologische und afrikanologische Perspektiven. Kann es zumutbar sein, die Opfer staatlich organisierten Unrechts oder ihre Nachkommen um Verzeihung zu bitten? Kann dies überhaupt die angemessene Art der Verarbeitung von Schuld nach solchen Großverbrechen sein?

Die Leitung der (englischsprachigen) Konferenz liegt bei der Bochumer Philosophin Maria-Sybilla Lotter und dem amerikanischen Altphilologen Michael Lurie. Es handelt es sich um eine Veranstaltung im Rahmen der aktuellen ZiF-Forschungsgruppe "'Felix Culpa'? Zur kulturellen Produktivität der Schuld".

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

13.06.2019 - 15.06.2019

Veranstaltungsort:

Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität Bielefeld
Methoden 1
33615 Bielefeld
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Geschichte / Archäologie, Gesellschaft, Philosophie / Ethik, Psychologie, Sprache / Literatur

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

20.05.2019

Absender:

Maria Kastner

Abteilung:

Medien und News

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event63756


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay