idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
12.06.2019 - 12.06.2019 | Berlin

Wissenschaft, öffne dich! Welche Infrastruktur braucht gute und offene Wissenschaft?

Wie können Zugang, Auffindbarkeit und Nachnutzung von wissenschaftlichen Publikationen verbessert werden? Über 60 verschiedene Stakeholder – darunter Wikimedia Deutschland – beteiligen sich derzeit an einem Dialog der Bundesregierung, um ihre Positionen, Einschätzungen und Bedarfe in Bezug auf eine geplante Lizenzierungsplattform für wissenschaftliche Publikationen einzubringen.

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion am 12. Juni möchten wir darüber sprechen, welche Art von Infrastruktur gute und offene Wissenschaft braucht.

Wikimedia Deutschland e. V. richtet die Veranstaltung in Kooperation mit der Forschungsgruppe „Digitalisierung der wissenschaftlichen Wertschöpfung“ des Fraunhofer FOKUS am Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft aus.

Auf dem Podium diskutieren:

• Prof. Dr. Ellen Euler (FH Potsdam)
• Prof. Dr. Konrad Förstner (TH Köln)
• Prof. Dr. Christian Sprang (Börsenverein des Deutschen Buchhandels)

Moderiert wird die Diskussion von Jan-Martin Wiarda.

Hinweise zur Teilnahme:
Anmeldung unter: wissenschaft@wikimedia.de

Termin:

12.06.2019 18:00 - 21:00

Veranstaltungsort:

Wikimedia Deutschland e. V.
Tempelhofer Ufer 23-24
10963 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

fachunabhängig

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

04.06.2019

Absender:

Filip Stiglmayer

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event63921


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay