idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
11.06.2019 - 11.06.2019 | Berlin

Selbstverletzendes Verhalten bei Jugendlichen: Stand des Forschungsprojekts STAR

Rund ein Drittel aller Jugendlichen in Deutschland hat sich zumindest einmal selbst verletzt, und etwa vier Prozent berichten von häufigerem selbstverletzenden Verhalten. Seit 2017 fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ein Projekt, in dem Auslöser, aber auch Gründe für die Beendigung des selbstverletzenden Verhaltens, erforscht werden. Weiterhin wollen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Projekt „STAR“ eine neuartige Online-Therapie etablieren.

Bei der Fachtagung „Selbstverletzendes Verhalten bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen“ am Dienstag, 11. Juni (10.00 – 16:00 Uhr), in Berlin informieren Forschende über Vorkommen, Risikofaktoren und Therapien bei selbstverletzendem Verhalten – dabei werden auch Aspekte wie das Ritzen in den sozialen Medien thematisiert.

Der aktuelle Stand des Projekts STAR (Self-Injury, Treatment, Assessment, Recovery) unter Gesamtleitung von Professor Paul Plener (Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie Ulm, Medizinische Universität Wien) steht im Mittelpunkt eines Pressegesprächs zum Auftakt der Fachtagung um 9:00 Uhr.

Im Projekt STAR erheben die Forschenden unter anderem psychologische Einflussfaktoren zur Selbstverletzung, beispielsweise durch Befragungen, und bitten betroffene Jugendliche, ihr Verhalten mit dem Smartphone zu dokumentieren. Neurobiologischen Veränderungen gehen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler etwa mit Methoden aus Bildgebung, Genetik, Stress- und Hormonforschung auf den Grund.

Als Medienvertreter/in laden wir Sie herzlich zum Pressegespräch am Dienstag, 11. Juni, um 9:00 Uhr ins Kaiserin-Friedrich-Haus ein.

Am Pressegespräch nehmen teil:
Prof. Dr. Michael Kaess (Bern)
Prof. Dr. Christian Schmahl (Mannheim)
Prof. Dr. Tina In-Albon (Koblenz-Landau)
Prof. Dr. Paul Plener (Ulm, Wien)

Termin im Überblick:
Fachtagung „Selbstverletzendes Verhalten bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen“
Dienstag, 11. Juni
Pressegespräch (Vorstellung des Projekts STAR): 9:00 Uhr
Tagung: 10:00 bis 16:00 Uhr

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

11.06.2019 09:00 - 10:00

Veranstaltungsort:

Kaiserin-Friedrich-Stiftung
Robert-Koch-Platz 7
10115 Berlin
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Gesellschaft, Medizin, Psychologie

Arten:

Pressetermine

Eintrag:

06.06.2019

Absender:

Martina Fischer

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event63951

Anhang
attachment icon STAR-Fachtagung

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay