idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
13.09.2019 - 14.09.2019 | Keszthely

Reconstruction and Visualization of the Roman Heritage between Rhine and Danube

International Workshop

The process of reconstructing Roman buildings poses a great challenge for research and requires an intensive exchange between archaeologists, architects and heritage managers. Only in rare cases do archaeologists encounter more than the foundations, usually only providing a ground plan, and some fragments of architecture found in secondary use. However, the construction, size and appearance of an antique building are not only crucial for its understanding, but also for its relevance to its presentation to the public in archaeological parks and exhibitions.

During the workshop we shall present and discuss the reasons, frameworks and ideas underpinning the reconstruction of the Roman heritage, based on selected examples, whether developed full-scale, as part-reconstructions or as scaled models and 2D or 3D visualizations, but also the possibilities of using of modern approaches to presentation. We shall also discuss the locations of these sites in the past and present-day landscape.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

13.09.2019 ab 15:00 - 14.09.2019 17:00

Veranstaltungsort:

Amazon” Congress Center Keszthely
Keszthely
Ungarn

Zielgruppe:

Wissenschaftler

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Geschichte / Archäologie

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

26.06.2019

Absender:

Virginie Michaels

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event64122


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay