idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
27.08.2019 - 27.08.2019 | Berlin

Gesundheitsdaten für die medizinische Forschung: Wie können Patienten partizipieren?

Der Workshop "Gesundheitsdaten für die medizinische Forschung: Wie können Patienten partizipieren?" betrachtet das Thema der Patientenpartizipation aus den Blickwinkeln verschiedener Stakeholder und will zum Dialog anregen. Er findet im Rahmen der Medizininformatik-Initiative (MII) des BMBF am 27. August 2019 in Berlin statt und steht unter der Schirmherrschaft der Patientenbeauftragten der Bundesregierung Prof. Dr. Claudia Schmidtke, MdB.

Patientendaten aus dem Versorgungskontext sind von großem Wert für die medizinische Forschung. Ihre systematische Nutzung soll dazu beitragen, Krankheiten auf Basis zielgerichteter Therapien zu heilen und die Grundlage für technologische Innovationen für die Medizin der Zukunft zu legen. Um das Potenzial der Patientendaten auszuschöpfen, muss geklärt werden, wer diese unter welchen Umständen und in welchem Umfang nutzen darf. Es müssen Fragen der zukünftigen Rechtsgrundlagen, aber auch der Governance der Datenverwaltung beantwortet werden.

Datenschützer fordern eine möglichst engmaschige Kontrolle der einzelnen Datennutzung durch die Patientinnen und Patienten. Forschende möchten medizinische Daten hingegen möglichst breit und verlässlich nutzen, weil das entscheidend ihren Wert für die Forschung beeinflusst. Doch was möchten die Bürgerinnen und Bürger? Was die betroffenen Patientinnen und Patienten? Sind sie bereit, die eigenen Gesundheitsdaten in Form einer "Datenspende" bereitzustellen? Wie schaffen wir gemeinsam das notwendige Vertrauen? Der Workshop betrachtet das Thema der Patientenpartizipation aus den Blickwinkeln verschiedener Stakeholder und will im Kontext aktueller gesetzgeberischer und technologischer Initiativen den notwendigen Dialog über die Möglichkeiten der Patientenpartizipation und den verantwortungsvollen Umgang mit Patientendaten in der medizinischen Forschung eröffnen.

Programmpunkte:

Begrüßung durch die Patientenbeauftragten der Bundesregierung Prof. Dr. Claudia Schmidtke, MdB

Patientenbedürfnisse in der datenreichen medizinischen Forschung

"Datenspende" aus Sicht verschiedener Stakeholder

Wie werden neue Technologien Patientenpartizipation beeinflussen?

Wie kann man Patientenpartizipation gestalten?

Ausblick und nächste Schritte

Hinweise zur Teilnahme:
Bitte melden Sie sich bis zum 22.08.2019 zum Workshop an.

Termin:

27.08.2019 10:00 - 17:00

Anmeldeschluss:

22.08.2019

Veranstaltungsort:

Landesvertretung Schleswig-Holstein in Berlin
In den Ministergärten 8
10117 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Wissenschaftler, jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Informationstechnik, Medizin, Philosophie / Ethik, Recht

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

08.07.2019

Absender:

Sophie Haderer

Abteilung:

Geschäftsstelle TMF e.V.

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event64198


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay