idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
17.07.2019 - 17.07.2019 | Ulm

Symposium des Arbeitskreises Industrie 4.0

Welchen Stellenwert haben Daten für die digitale Transformation? Und in welchen Fällen eignen sich plattformbasierte Geschäftsmodelle? Mit solchen Fragen und Herausforderungen beschäftigt sich am Mittwoch, 17. Juli (12:00 – 17:00 Uhr), das Symposium des „Arbeitskreises Industrie 4.0 – Betriebswirtschaftliche Fragestellungen im Fokus“ (AK4.0). Zur Veranstaltung laden das International Performance Research Institute (IPRI) und die Uni Ulm in die Industrie- und Handelskammer (IHK) Ulm ein.

Bedingt durch die zunehmende Vernetzung innerhalb von Unternehmen entstehen im Wertschöpfungsprozess Unmengen von Daten. Diese Daten zielgenau zu nutzen, ist Teil der digitalen Transformation und das Fundament für neue plattformbasierte Geschäftsmodelle. Digitale Plattformen – bekannte Beispiele sind der Online-Marktplatz Ebay oder die Vermietungsplattform Airbnb – können die Transaktionskosten senken, sind flexibel und bieten eine große Reichweite. Beim AK4.0-Symposium berichten Experten aus Wissenschaft und Praxis, wie plattformbasierte Geschäftsmodelle auch in kleineren und mittleren Unternehmen Einzug halten können. Zudem haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Gelegenheit, innovative Unternehmen und deren Best Practice-Beispiele beim Ausstellerforum kennenzulernen.

Das jährlich stattfindende Symposium „Wertgenerierung im digitalen Zeitalter“ des Arbeitskreises Industrie 4.0 hat sich zu einer zentralen Plattform für den Austausch zwischen Industrie und Wissenschaft entwickelt. Der AK4.0 unter der Leitung der Uni Ulm und des IPRI ist ein Zusammenschluss von Unternehmen aus der Wirtschaftsregion zwischen Ulm und Stuttgart – vom Maschinen- und Anlagenbau bis zum IT-Unternehmen. Organisiert wird die Veranstaltung von Mischa Seiter, Professor für Wertschöpfungs- und Netzwerkmanagement an der Universität Ulm und wissenschaftlicher Leiter des International Performance Research Institute (IPRI).

Terminüberblick:
„Wertgenerierung im digitalen Zeitalter“
Symposium des Arbeitskreises Industrie 4.0
Mittwoch, 17. Juli
12:00 –17:00 Uhr
IHK Ulm
Olgastraße 95 – 101
89073 Ulm

Weitere Informationen: Oliver Treusch, Business Development IPRI – International Performance Research Institute gGmbH, Tel.: 0711/6203268–8001, otreusch@ipri-institute.com

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

17.07.2019 12:00 - 17:00

Veranstaltungsort:

IHK Ulm, Olgastraße 95 – 101
89073 Ulm
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Wirtschaftsvertreter

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Elektrotechnik, Informationstechnik, Maschinenbau, Wirtschaft

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

09.07.2019

Absender:

Daniela Stang

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event64210


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay