idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
26.08.2019 - 26.08.2019 | Greifswald

Archaea – how a forgotten domain illuminates the dark ages in life’s evolution

Öffentlicher Abendvortrag von Dr. Anja Spang (Royal NIOZ, the Netherlands Institute for Sea Research) im Rahmen der Vortragsreihe „Molekulare Grundlagen des Lebens“

Archaea represent a major prokaryotic domain of life besides Bacteria but were recognized as such only about 40 years ago. Cultivation-independent approaches have recently allowed the reconstruction of genomes of uncultivated microorganisms and revealed that archaea are taxonomically much more diverse and widely distributed in the biosphere than assumed previously. I will present a historical perspective of the ‘evolution’ of the archaeal tree of life, which will give a synopsis of our current knowledge of archaeal taxonomic and metabolic diversity today. In particular, I will discuss how genome analyses of the Asgard archaea have allowed fundamental new insights into the evolution of eukaryotes and how the investigation of enigmatic DPANN archaea has started to change our view on the earliest transitions in the tree of life.

Anja Spang is an evolutionary microbiologist currently working as a tenure track scientist at Department of Microbiology and Biogeochemistry at NIOZ, Netherlands Institute for Sea Research in the Netherlands as well as Uppsala University. She defended her doctoral thesis on the evolution of Thaumarchaeota in 2013 and has focused on illuminating the archaeal role in the origin of Eukaryotes during her post-doctoral studies. Her current research focuses on elucidating the role of potentially symbiotic DPANN archaea in the early evolution of life and in the diversification of Archaea. Her main interests include archaeal genomics, metabolism and evolution, microbial symbiosis and eukaryogenesis. She has more than 30 publications and got numerous awards and honors.

Moderation: Professor Dr. Tim Urich

Hinweise zur Teilnahme:
Der Besuch dieser Veranstaltung ist kostenlos.

Termin:

26.08.2019 18:00 - 19:30

Veranstaltungsort:

Alfried Krupp Wissenschaftskolleg
Martin-Luther-Straße 14
17489 Greifswald
Mecklenburg-Vorpommern
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Biologie

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

17.07.2019

Absender:

Tim Lüdtke

Abteilung:

Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Englisch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event64252


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay