idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung



Teilen: 
10.10.2019 - 10.10.2019 | Hamburg

Anwendertagung: Blockchain und additive Fertigung

Additive Fertigungsverfahren ermöglichen die schnelle Herstellung von Bauteilen, z.B. Prototypen oder Ersatzteilen, werfen aber eine Reihe von sicherheitstechnischen und urheberrechtlichen Fragen auf. Gerade bei sicherheitskritischen Bauteilen muss gewährleistet sein, dass nur autorisierte Personen Zugriff auf die relevanten Daten haben, nur die unveränderten Originaldaten für eine genau definierte Anzahl an Bauteilen verwendet werden und ein Missbrauch durch Raubkopien ausgeschlossen ist.

Genau das stellt die Secure Additive Manufacturing Plattform (SAMPL) sicher, die im Rahmen des SAMPL-Projekts entwickelt wurde.

SAMPL ist ein vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördertes Verbundprojekt mit dem Ziel, eine durchgängige Sicherheitslösung von der Entstehung der digitalen 3D-Druckdaten über den Austausch mit einem 3D-Druckdienstleister und seinen abgesicherten Trusted 3D-Druckern bis zur Kennzeichnung der gedruckten Bauteile zu entwickeln (siehe http://www.sampl-3d.de ). Dem Konsortium gehören neben Konsortialführer PROSTEP die Hamburger Unternehmen NXP Semiconductors und consider it, die Firma 3D MicroPrint aus Chemnitz sowie die Universitäten Hamburg und Ulm, die TU Hamburg, das Fraunhofer Institut ENAS, Chemnitz sowie Airbus, EvoBus und DWF als assoziierte Partner an.

SAMPL wird im Rahmen des Technologieprogramms PAiCE (siehe http://www.paice.de) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert. Die Begleitforschung des Technologieprogramms PAiCE wird vom Institut für Innovation und Technik (iit) in der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH organisiert. Projektträger ist das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (PT-DLR).

Hinweise zur Teilnahme:
Registrierung unter: https://www.eventbrite.de/e/secure-additive-manufacturing-platform-anwendertagun...

Termin:

10.10.2019 10:00 - 18:00

Veranstaltungsort:

Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung (ZAL) Hamburg
Hamburg
Hamburg
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Informationstechnik, Maschinenbau, Politik, Werkstoffwissenschaften, Wirtschaft

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

06.08.2019

Absender:

Wiebke Ehret

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event64336


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay