idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
08.10.2019 - 08.10.2019 | Hannover

Künstliche Intelligenz – kontrollierte Intelligenz?

15. Leopoldina-Lecture in Herrenhausen

Die Forschung an Systemen der Künstlichen Intelligenz (KI) hat in den vergangenen Jahren so gewaltige Fortschritte gemacht, dass diese nun mehr und mehr in die praktische Anwendung drängen. Damit verbunden sind Diskussionen in Politik und Gesellschaft über die Auswirkungen und die Legitimität des Einsatzes solcher Systeme zur automatisierten Entscheidungsfindung. In Bereichen wie der industriellen Produktion oder der medizinischen Diagnostik geht es dabei vorrangig um Fragen der Sicherheit und Verlässlichkeit von KI-Systemen. Wird die KI jedoch in Bereichen eingesetzt, in denen sie direkt oder indirekt über menschliche Belange entscheidet – zum Beispiel in der Rechtsprechung, dem Personalmanagement oder der Kreditvergabe – stellen sich darüber hinaus auch sehr grundsätzliche Fragen der Transparenz, Nachvollziehbarkeit und Kontrolle.

In der 15. Leopoldina-Lecture geht es darum, einen differenzierten Blick auf die verschiedenen Fähigkeiten und Einsatzmöglichkeiten von Systemen künstlicher Intelligenz wie auch auf ihre technischen und ethischen Grenzen zu werfen.

PROGRAMM

Vorträge:
„Erklärbarkeit und Transparenz für KI-Algorithmen“
Prof. Dr. Klaus-Robert Müller ML
Informatik, Fachbereich Maschinelles Lernen, Technische Universität Berlin

„Verantwortung lässt sich nicht automatisieren“
Lorenz Matzat
Gründer und Gesellschaft er von AlgorithmWatch

Die Leopoldina-Lecture wird moderiert durch Christoph Kappes, Publizist und IT-Unternehmer.

ML – Mitglied der Leopoldina

Hinweise zur Teilnahme:
Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Termin:

08.10.2019 18:00 - 20:00

Veranstaltungsort:

Tagungszentrum Schloss Herrenhausen, Herrenhäuser Straße 5
30419 Hannover
Niedersachsen
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Gesellschaft, Informationstechnik, Philosophie / Ethik

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

07.08.2019

Absender:

Caroline Wichmann

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event64338


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay