idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
09.09.2019 - 11.09.2019 | Berlin

Im „Robotikum“ KI hautnah erleben

Ein Workshop für Schulklassen und Studierende: Beim „Robotikum“ in der Pop-Up-Box des Wissenschaftsjahres können alle Interessierten die Roboter-Modelle Pepper und Nao und ihre Funktionsweisen kennenlernen.

In nur wenigen Minuten KI kennenlernen? Im Roboter-Workshop treffen Sie die humanoiden Roboter Pepper und Nao und erfahren dabei jede Menge über Motorik, Sprachverarbeitung und Bilderkennung. Die „Speech Box“ ermuntert zum Dialog mit beiden Maschinen und fördert neben Kreativität auch das algorithmische Denken und das generelle Verständnis für Technik und Programmierung.

Das Projekt „Humanoid Emotional Assistant Robots in Teaching“ (H.E.A.R.T.), aus dem das „Robotikum“ entstand, wurde von Prof. Jürgen Handke von der Philipps-Universität Marburg initiiert. Ziel ist es, den Alltags-Einsatz von Robotern zu untersuchen und damit besonders bei jungen Menschen Begeisterung für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) zu wecken. Neugierig geworden? Dann sagen Sie Nao und Pepper doch einfach mal Hallo!

Hinweise zur Teilnahme:
Um Anmeldung wird gebeten unter redaktionsbuero@wissenschaftsjahr.de

Termin:

09.09.2019 - 11.09.2019

Veranstaltungsort:

Bikini Berlin
Budapester Str. 38-50
10787 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Lehrer/Schüler, jedermann

Relevanz:

lokal

Sachgebiete:

Gesellschaft, Informationstechnik, Pädagogik / Bildung

Arten:

Angebote für Kinder + Jugendliche, Ausstellung / kulturelle Veranstaltung / Fest, Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

26.08.2019

Absender:

Anastasia Schmaljuk

Abteilung:

Wissenschaftsjahr 2019 - Künstliche Intelligenz

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event64472

Anhang
attachment icon Im „Robotikum“ KI hautnah erleben

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).