idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
02.10.2019 - 02.10.2019 | Online

Webinar on the PreCISES approach

Introducing the novel PreCISES approach: A method that allows you to document WHAT you are simulating, HOW you are simulating it, and WHY the simulation is used.

Introducing the novel PreCISES approach: A method that allows you to document WHAT you are simulating, HOW you are simulating it, and WHY the simulation is used. Documenting and sharing in this way makes your simulations reusable, verifiable and aids development - especially when they are cross-domain or cross-specialty. PreCISE offers the unique advantage that it is independent of the user's modelling platform. Researchers and engineers will be now able to cooperate for example by combining models for planning and operation, thanks to our solution. It's open source and available for anybody. Your presenters are researchers in the SmILES project from the following institutions: Austrian Institute of Technology (AIT), Flemish Institute for Technological Research (VITO) – EnergyVille, Karlsruhe Institute of Technology (KIT) and Technical University of Denmark (DTU).

Hinweise zur Teilnahme:
Please register at http://www.sci.kit.edu/641.php

Termin:

02.10.2019 16:00 - 17:10

Anmeldeschluss:

02.10.2019

Veranstaltungsort:

https://webconf.vc.dfn.de/smiles_webinar-2
Online
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Energie

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

04.09.2019

Absender:

Wetzel Christian

Abteilung:

Strategische Entwicklung und Kommunikation - Gesamtkommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Englisch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event64545


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).