Herausforderungen der Welthandelsordnung und die Frage der internationalen Gerechtigkeit

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Science Video Project

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
06.02.2020 - 06.02.2020 | Hamburg

Herausforderungen der Welthandelsordnung und die Frage der internationalen Gerechtigkeit

Prof. Dr. Stefan Oeter bespricht in seinem Vortrag, in Anlehnung an aktuelle Diskussionen über internationale Gerechtigkeit, inwieweit die Welthandelsordnung als „gerecht“ angesehen werden kann.

Kern des internationalen Wirtschaftsrechts bildet die Welthandelsordnung, die mit den Regelungen des WTO-Rechts ihre heutige Gestalt gefunden hat. Von Anfang an wurde die WTO von kritischen Debatten über internationale (Verteilungs-)Gerechtigkeit begleitet. Die aktuellen Anfechtungen des multilateralen Systems handelsrechtlicher Bindungen der Staaten geben Anlass, unter dem Blickwinkel internationaler Gerechtigkeit über den Sinn der Welthandelsordnung nachzudenken.

Stefan Oeter ist Professor für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht sowie Direktor des Instituts für Internationale Angelegenheiten an der Universität Hamburg. Nach dem Studium der Rechts- und Politikwissenschaften in Heidelberg und Montpellier, langjähriger Tätigkeit als Referent am Max-Planck-Institut für ausländisches Recht und Völkerrecht sowie begleitender Promotion und Habilitation war er zunächst Professor an der Viadrina in Frankfurt an der Oder, bevor er 1999 den Ruf nach Hamburg annahm. Er ist Ordentliches Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Hamburg.

Hinweise zur Teilnahme:
Um Anmeldung wird gebeten: bit.ly/akademievorlesungen20192020

Termin:

06.02.2020 19:00 - 20:30

Veranstaltungsort:

Hotel Baseler Hof, Gartensaal,

Esplanade 15
20354 Hamburg
Hamburg
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Geschichte / Archäologie, Gesellschaft, Recht

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

26.09.2019

Absender:

Dr. Elke Senne

Abteilung:

Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event64748

Anhang
attachment icon Veranstaltungsflyer

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay