Ausstellung "Farben und Formen als lebendige Kräfte"

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Science Video Project

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
10.10.2019 - 21.02.2020 | Dresden

Ausstellung "Farben und Formen als lebendige Kräfte"

Bilder von Schülern der Freien Waldorfschule Dresden

Das Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e. V. zeigt in seiner neuen Kunstausstellung vom 10. Oktober bis 21. Februar 2020 Arbeiten von Schülern der Freien Waldorfschule Dresden.

Die von Andreas Albert, Fachlehrer Kunst, zusammengestellte Ausstellung präsentiert rund 25 Bilder, die im Rahmen des Kunstunterrichts der Oberstufe entstanden sind.
Das Spektrum reicht von ungegenständlichen Kompositionen bis zur Darstellung von Architektur, Landschaft, Porträt oder menschlicher Figur.

Die Ausstellungseröffnung findet am Donnerstag, dem 10. Oktober 2019, 16.30 Uhr, statt.
Andreas Albert gibt eine Einführung in die Werkschau; die musikalische Umrahmung übernehmen Schüler der Waldorfschule.

Besuchern steht die Ausstellung im Institutsgebäude auf der Hohen Str. 6, 01069 Dresden (Nähe Hauptbahnhof) wochentags von 8 bis 18 Uhr offen (kostenfrei).

Hinweise zur Teilnahme:
kostenfrei
wochentags von 8 bis 18 Uhr geöffnet

Termin:

10.10.2019 ab 16:30 - 21.02.2020 18:00

Veranstaltungsort:

Hohe Str. 6
Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V.
01069 Dresden
Sachsen
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

lokal

Sachgebiete:

Kunst / Design

Arten:

Ausstellung / kulturelle Veranstaltung / Fest

Eintrag:

01.10.2019

Absender:

Kerstin Wustrack

Abteilung:

Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event64788

Anhang
attachment icon Pressinfo

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay