idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
02.03.2020 - 04.03.2020 | Clausthal-Zellerfeld

Partikelmesstechnik und Feinstäube

Beim ersten gemeinsamen Jahrestreffen der ProcessNet-Fachgruppe Partikelmesstechnik und des Arbeitsausschusses Feinstäube diskutieren Experten aus Industrie und Wissenschaft aktuelle Forschungsansätze aus Themen von gemeinsamen Interesse und den Stand der Technik.
Neben den Mitgliedern der Fachgruppen sind auch interessierte Gäste sehr willkommen.
Beiträge können noch bis zum 25. Oktober 2019 eingereicht werden.

Die Messung partikulärer Systeme unter realen bzw. Prozessbedingungen ist eine aktuelle Herausforderung. Das gilt sowohl für materialorientierte industrielle Prozesse als auch generell für Emissionen von Partikeln z.B. in die Umwelt. Die inline- bzw. online-Integration von Partikelmesstechnik in (Fertigungs-) Prozesse liefert Echtzeitinformationen, die wichtige Aussagen über den Prozess selbst für die Prozesssteuerung zulassen. Mit ihnen lässt sich aber auch die Qualität der produzierten Produkte beurteilen. Multiparametersysteme und der Fernzugriff auf Daten sind weitere wesentliche Fragestellungen, gerade für komplexe Systeme.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

02.03.2020 - 04.03.2020

Veranstaltungsort:

Sympatec GmbH
Clausthal-Zellerfeld
Niedersachsen
Deutschland

Zielgruppe:

Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Chemie, Umwelt / Ökologie, Werkstoffwissenschaften

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung, Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

07.10.2019

Absender:

Dr. Christine Dillmann

Abteilung:

Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event64809


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).