idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
15.10.2019 - 15.10.2019 | Berlin

Chancenorientierung hilft Klimaschutz - Konferenz: Climate Opportunity 2019

Nicht nur für Klima und Umwelt ist die Energiewende entscheidend – sie bietet weitere Chancen: zukunftsfähige Arbeitsplätze, neue Einnahmequellen für Kommunen und Unternehmen, geringere Gesundheitsausgaben. Bringt der Blick auf die Co-Benefits den notwendigen Schwung in die klimapolitische Diskussion? Ermöglicht eine chancenorientierte Klimapolitik schlagkräftige politische Konstellationen zum Erreichen der Pariser Klimaziele? Die Konferenz „Climate Opportunity 2019“ widmet sich diesen Fragen.

Chancenorientierung hilft Klimaschutz

Konferenz: Climate Opportunity 2019 am 15. Oktober 2019 im Futurium Berlin

Nicht nur für Klima und Umwelt ist die Energiewende entscheidend – sie bietet viele weitere Chancen: zukunftsfähige Arbeitsplätze, neue Einnahmequellen für Kommunen und Unternehmen, geringere Gesundheitsausgaben durch weniger Atemwegserkrankungen. Bringt der Blick auf die Co-Benefits den notwendigen Schwung in die klimapolitische Diskussion? Ermöglicht eine chancenorientierte Klimapolitik schlagkräftige politische Konstellationen zum Erreichen der Pariser Klimaziele? Die Konferenz „Climate Opportunity 2019“ widmet sich diesen Fragen und bietet Raum für politische Diskussionen mit internationalen Delegationen aus Deutschland, den USA, Südafrika, Indien und weiteren Ländern.

Climate Opportunity 2019 wird am 15. Oktober im Rahmen der Internationalen Klimaschutzinitiative von Deutschlands Chef-Klimaverhandler Karsten Sach eröffnet. Er leitet das Department für Internationale und Europäische Politik und Klimapolitik im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU).

Aus einer Reihe von sozialwirtschaftlichen Gründen sind erneuerbare Energien weltweit längst auf dem Vormarsch. Wie kann Deutschland die Chancen für sich ebenfalls nutzen - und seiner Vorbildrolle für eine chancen-orientierte Klimapolitik nachkommen? Mit Blick auf die bevorstehende COP25-Konferenz in Chile: Wie sind Klimapolitik und die Ziele einer nachhaltigen Entwicklung (SDGs) miteinander zu verbinden, um eine gerechte globale Energiewende zu erleichtern? Welche politischen Hebel können Ministerien erzeugen, um die gesundheitlichen Vorteile und Chancen für Beschäftigung und wirtschaftlichen Wohlstand zu maximieren?
Kann das von Umweltministerin Svenja Schulze unterstützte Konzept eines weltweit gerechten Klimaschutzes (Just Transition) international tragfähig sein und inwiefern ist es mit den Zielen des Pariser Klimaabkommens vereinbar? Beispielhaft werden sogenannte „Change Agents“ aus den Partnerländern Vietnam, Südafrika und Türkei vorgestellt.

Auf hochrangig und international besetzten Politikforen, in interaktiven Arbeitsgruppen und mit einer Ausstellung zu Klimainitiativen wird die Climate Opportunity 2019 nach dem SDG Gipfel in New York als internationale Vorbereitung auf die COP25 dienen, mit Vertretern von Umweltministerien, Regierungen und Organisationen.

Pressevertreterinnen und -vertreter sind herzlich eingeladen, an der Konferenz teilzunehmen.
Akkreditieren Sie sich bitte bei Laura Nagel von COBENEFITS:
Laura.Nagel@iass-potsdam.de

Einzelgespräche können auf Anfrage durch die Veranstalter vermittelt werden.

Adresse Futurium: Alexanderufer 2 in 10117 Berlin

• Das Konferenzprogramm und weitere Informationen finden Sie unter: www.climateopportunity2019.org

Hinweise zur Teilnahme:
Pressevertreterinnen und -vertreter sind herzlich eingeladen, an der Konferenz teilzunehmen.
Akkreditieren Sie sich bitte bei Laura Nagel von COBENEFITS:
Laura.Nagel@iass-potsdam.de

Einzelgespräche können auf Anfrage durch die Veranstalter vermittelt werden.

Termin:

15.10.2019 09:00 - 17:30

Anmeldeschluss:

14.10.2019

Veranstaltungsort:

Futurium: Alexanderufer 2 in 10117 Berlin
10117 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Energie, Gesellschaft, Meer / Klima, Umwelt / Ökologie

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung, Pressetermine

Eintrag:

08.10.2019

Absender:

Sabine Letz

Abteilung:

Presse und Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event64835


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).