"Das Gehirn der Zukunft"

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
25.10.2019 - 25.10.2019 | Frankfurt am Main

"Das Gehirn der Zukunft"

Veranstaltung zum Thema "Künstliche Intelligenz und Wirtschaft" mit Prof. Schmidhuber

Künstliche Intelligenz revolutioniert die Welt - und die Wirtschaft treibt die Entwicklung weiter voran. Was bedeutet es, dass Künstliche Intelligenz für Unternehmen so wichtig ist? Welche Folgen hat dies für Wohlstand und Arbeitschancen? Darüber spricht Patrick Bernau, Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, mit einem der Pioniere des Feldes, dem Informatiker Professor Jürgen Schmidhuber. 

Veranstaltungsreihe „Das Gehirn der Zukunft“
„Künstliche Intelligenz & Wirtschaft“
am Freitag, 25. Oktober 2019, um 19 Uhr


Zur Veranstaltung laden wir Sie herzlich ein. Interviews mit den Teilnehmern koordinieren wir nach Rücksprache gerne.

Über eine kurze Rückmeldung sind wir dankbar.


Das « Gehirn der Zukunft » ist eine Veranstaltungsreihe der Hertie-Stiftung und FAZ .

Hinweise zur Teilnahme:
Öffentliche Veranstaltung

Termin:

25.10.2019 19:00 - 21:00

Veranstaltungsort:

Goethe-Universität Frankfurt
Campus Westend
Hörsaalzentrum HZ4
60323 Frankfurt am Main
Hessen
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Informationstechnik, Wirtschaft

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

16.10.2019

Absender:

Dr. Claudia Becker

Abteilung:

Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event64933


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay