Regionalwettbewerb FIRST LEGO League

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
29.11.2019 - 29.11.2019 | Brandenburg an der Havel

Regionalwettbewerb FIRST LEGO League

Das Bauen der Zukunft zu gestalten, lautet die diesjährige Aufgabe der FIRST LEGO League (FLL). Bei diesem Wettbewerb werden am Freitag, 29. November 2019, im Audimax der Technischen Hochschule Brandenburg (THB) 14 Schülerteams mit ihren selbst gestalteten Lego-Robotern gegeneinander antreten. Der Eintritt zur Veranstaltung, die von 10:00 bis etwa 17:00 Uhr stattfindet, ist frei. Die beiden besten Gruppen qualifizieren sich für das Halbfinale Nordost in Eberswalde am 25. Januar 2020.

Die Veranstalter vom Fachbereich Informatik und Medien erwarten Schülerinnen und Schüler aus Berlin, Brandenburg an der Havel, Falkensee, Neustrelitz, Potsdam, Rathenow und Stahnsdorf. Zu vergeben sind sechs Preise: FLL-Champion, bestes Teamwork, beste Forschung, bestes Roboterdesign, 1. Platz Robot-Game sowie ein Sonderpreis der Jury. Parallel zur FLL wird im Audimax eine FLL-Junior-Ausstellung von Schülerinnen und Schülern im Alter von sechs bis zehn Jahren gezeigt. Mehr Informationen bietet die Internetseite http://ots.th-brandenburg.de/fll.

Der Forschungs- und Roboterwettbewerb FLL kombiniert den Spaß an Technik und Wissenschaft mit der spannenden Atmosphäre eines Sportereignisses. Im Team arbeiten die Kinder und Jugendlichen wie echte Ingenieure an einem gemeinsamen Thema. Beim Robot-Game wählen die Teams Aufgaben, die sie auf dem FLL-Spielfeld lösen möchten. Sie entwerfen, bauen und programmieren einen LEGO-Roboter, damit er navigiert, Objekte erfasst, bewegt, aktiviert oder ausliefert. Die Programmierung und das Roboterdesign werden getestet und nach und nach verfeinert. Beim Wettbewerb treten die Gruppen in mindestens drei Runden mit ihrem Roboter an, um in zweieinhalb Minuten so viele Aufgaben wie möglich zu erledigen.

Die FLL in Brandenburg wird unterstützt von den Stadtwerken Brandenburg an der Havel, der MEBRA, dem Institut für interdisziplinäre Forschung und Entwicklung e.V. und dem Institut für Informatik und Medien e.V.

Hinweise zur Teilnahme:
Die Teilnahme am Wettbewerb ist nicht mehr möglich, aber das Zuschauen

Termin:

29.11.2019 10:00 - 17:00

Veranstaltungsort:

Magdeburger Straße 50, Audimax
14770 Brandenburg an der Havel
Brandenburg
Deutschland

Zielgruppe:

Lehrer/Schüler, jedermann

Relevanz:

regional

Sachgebiete:

fachunabhängig

Arten:

Angebote für Kinder + Jugendliche

Eintrag:

19.11.2019

Absender:

Stefan Parsch

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event65346


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay