idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


17.01.2020 - 17.01.2020 | Bamberg

Kleine Fächer-Wochen an der Universität Bamberg: Marktplatz der Kleinen Fächer

Der Marktplatz der kleinen Fächer steht als eintägige zentrale Veranstaltung am Ende des gesamtöffentlichen Teils der Bamberger Wochen der Kleinen Fächer.

Für Studieninteressierfte sowie eine interessierte Öffentlichkeit besteht noch einmal die Möglichkeit, sich an Informationsständen sowie bei Vorträgen, Vorführungen etc. über die an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg vertretenen Kleinen Fächer und ihre aktuellen Forschungen sowie über die Studienmöglichkeiten zu informieren. Universitätsangehörigen bietet sich hier auch abschließend die Möglichkeit zur weiterführenden Reflexion.

PROGRAMM

10 Uhr: Eröffnung des Marktplatzes

10-15 Uhr: Treiben auf dem Marktplatz
Lernen Sie Arabisch in 5 Minuten! ... Testen Sie Ihre Islam-Kenntnisse! ... Machen Sie mit beim Antike-Fragmenträtsel! ... Gehen Sie mit der Wärmebildkamera auf die Suche nach verborgenen Strukturen in der ehemaligen Dominikanerkirche! ... Erfahren Sie mehr über aktuelle Forschung und Studienmöglichkeiten von rund 20 kleinen Fächern und zwei Zentren.

An Marktständen der besonderen Art präsentieren sich die Kleinen Fächer der Universität Bamberg im Mittelschiff der ehemaliigen Dominikanerkirche mit Plakaten und Programm zum Mitmachen: Besucherinnen und Besucher können unter Anleitung an ausgewählten Objekten Forschungstechniken des jeweiligen Fachs erproben und so bewusst erfahren, welche besonderen Kenntnisse und Fähigkeiten hier benötigt werden.

Mit dabei:

Allgemeine Sprachwissenschaft // Arabistik // Archäologie // Bauforschung // Deutsch als Fremdsprache // Historische Geographie // Iranistik // Islamwissenschaft // Islamische Kunstgeschichte und Archäologie // Judaistik // Klassische Philologie // Restaurierungswissenschaft // Slavistik // Wirtschafts- und Innovationsgeschichte // Zentrum für Interreligiöse Studien // Zentrum für Mittelalterstudien

Zur vollen Stunde finden Lesungen und Vorträge im Chorraum statt.

16:00 Uhr - Podiumsgespräch für Universitätsangehörige und Interessierte: Weiterentwicklung des Bamberger Studiengangsmodells
Wenn die Stunde schlägt: Kulturprogramm im Chorraum

Wenn die Stunde schlägt: Kulturprogramm im Chorraum

10:00 Uhr - „Groß das Kleine, klein das Große … “
Eröffnung des Marktplatzes durch Sebastian Kempgen

10:15 Uhr - Literatur kennt keine Fremde
Lesung und Gespräch mit der kroatisch-deutschen Schriftstellerin und Übersetzerin Alida Bremer

11:00 Uhr - Von der Sprechmaschine zum Phonographen
Vorführung und Vortrag über die Geschichte des Grammophons von Dr. Andreas Weihe

12:00 Uhr - Von Franken nach Israel
Gedichte von Jehuda Amichai auf Hebräisch und Deutsch gelesen

13:00 Uhr - Das Kurdische
Kurzvortrag über die größte staatenlose Minderheitensprache der Welt

14:00 Uhr- Tote Sprachen und lebendige Worte: Latein, Griechisch und Poetry Slam
Ein Expertengespräch mit Maron Fuchs, fränkische Meisterin im Poetry Slam 2019

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

17.01.2020 10:00 - 17:00

Veranstaltungsort:

AULA der Universität
Dominikanerstraße 2a
96047 Bamberg
Bayern
Deutschland

Zielgruppe:

Studierende, jedermann

Relevanz:

regional

Sachgebiete:

fachunabhängig

Arten:

(studentische) Informationsveranstaltung / Messe, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

03.12.2019

Absender:

Mirjam Schmitt

Abteilung:

Dezernat Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event65459


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).