Themenforum »Additive Medizin 4.0« und »Advanced Testing – Big Data nach MDR«

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
22.01.2020 - 22.01.2020 | Hannover

Themenforum »Additive Medizin 4.0« und »Advanced Testing – Big Data nach MDR«

Die Additive Fertigung in der Medizin bietet viele Chancen für Patienten, Ärzte und Unternehmen. Allerdings bleiben gerade unter der MDR viele regulatorische Fragen ungeklärt. Im Themenforum werden die technischen Möglichkeiten einer »Additiven Medizin 4.0« mit Experten diskutiert und regulatorische Herausforderungen sowie die Möglichkeiten neuer, akzelerierter Testmethoden im Kontext von Datentreuhandschaften vorgestellt.

Ziele der Veranstaltung sind es Schwerpunkte zu setzen und gemeinsame Initiativen auf nationaler und EU-Ebene zu etablieren.

Hintergrund:

Das Niedersächsische Zentrum für Biomedizintechnik und Implantatforschung (NIFE) ist eines der weltweit größten Zentren auf diesen Gebieten. Zusammen mit dem Exzellenzcluster Hearing4all und dem Fraunhofer ITEM sowie weiteren regionalen und nationalen Partnern, deckt der so entstandene »Advanced Medicine Hub« die medizinische Additive Fertigung in großer Breite ab – vom Druck von Geweben, Teilorganen und Scaffolds bis hin zu mechanischen und aktiven Implantaten.

Die Verbindung von Additiver Fertigung mit digitalen Prozessen bis hin zu KI ermöglicht die Implementierung personalisierter Medizin. Sie erfordert neue Datenmanagement-Plattformen, die individuelle Patientendaten passgenau aufbereiten und zur Verifikation der Konformität der personalisiert erzeugten Medizinprodukte dienen. Kombiniert mit Datenpools lassen sich dazu neue, beschleunigte Prüfverfahren technisch umsetzen. Daneben hat es sich der Hub im EU-weiten Verbund zur Aufgabe gemacht, auch die rechtlichen Voraussetzungen hierfür zu schaffen.

Programm:

Beginn 10.30 Uhr

Begrüßung
Ministerialrätin Dr. Evelyn Obele, BMBF
Prof. Dr. Theodor Doll, Fraunhofer ITEM, MHH

Neues aus Wissenschaft und Wirtschaft
Prof. Dr. Armin Braun, Fraunhofer ITEM
Prof. Dr.-Ing. Annika Raatz, Leibniz Universität Hannover

Interaktive Diskussion
Thema 1: »Additive Medizin 4.0«
Thema 2: »Advanced Testing - Big Data nach MDR«
Moderation
Prof. Dr.-Ing. Annika Raatz, Leibniz Universität Hannover
Cornelia Körber, hannoverimpuls GmbH

Design Thinking & Road Mapping
Prof. Dr. Thomas Stieglitz, Universität Freiburg
Dr. Elvira Tscharnke, Fraunhofer-Gesellschaft, München

Zusammenfassung und Schlusswort
Ministerialrätin Dr. Evelyn Obele, BMBF
Prof. Dr. Theodor Doll, Fraunhofer ITEM, MHH

Ende 16.30 Uhr

Hinweise zur Teilnahme:
Das Anmeldeformular befindet sich auf der angegebenen Webseite.

Termin:

22.01.2020 10:30 - 16:30

Anmeldeschluss:

17.01.2020

Veranstaltungsort:

Clinical Research Center Hannover
(CRC Hannover)
Feodor-Lynen-Straße 15
30625 Hannover
30625 Hannover
Niedersachsen
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Medizin, Physik / Astronomie

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

09.01.2020

Absender:

Cathrin Nastevska, Frauhofer ITEM

Abteilung:

Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event65658


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay