Symposium »Geschäftsmodell Energiewende«

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Science Video Project

Thema Corona

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
25.03.2020 - 26.03.2020 | Berlin

Symposium »Geschäftsmodell Energiewende«

Das Symposium wirft in diesem Jahr die Frage »Energiewende ohne Politik?« auf. Damit wollen wir Felder adressieren, in denen auch unter heutigen Rahmenbedingungen eine wirtschaftlich erfolgreiche Umsetzung der Energiewende erfolgt und solche, in denen eine deutliche Veränderung der Rahmenbedingungen nötig ist. Wir erwarten spannende Vorträge und Diskussionen mit Vertretern und Vertreterinnen aus Industrie, Wirtschaft und Wissenschaft.

Im Fokus unseres Symposiums steht 2020 die Frage »Energiewende ohne Politik?«. Wir wollen untersuchen, in welchen Bereichen die Energiewende ohne regulatorische Eingriffe vorankommt – und wo sie intensive politische Gestaltung braucht.

Nach stagnierenden Investitionen seit 2013 wächst der Photovoltaik-Markt neuerdings wieder aus sich heraus – woher kommt das? Im Offshore-Wind-Sektor kommen neue Anlagen komplett ohne Förderung aus. Für die dringend erforderliche Sektorkopplung müssen der Wärme- und der Verkehrssektor zunehmend verstromt werden, hier sind bereits übergreifende Übergangslösungen erarbeitet und in Teilen realisiert.

An vielen Stellen werden bereits heute Lösungen für eine CO2-freie Energieversorgung erfolgreich angeboten. Dennoch braucht es für viele Märkte regulatorische Maßnahmen, damit Investitionen in neue Technologien wirtschaftlich gestaltet werden können und Unternehmen in großer Breite tätig werden. Entsprechende Marktanreize sollen neue Geschäftsmodelle unterstützen, die die Energiewende in Deutschland weiter vorantreiben, um die Klimaziele 2030 zu erreichen und den Weg zu einer nachhaltigen Reduktion der CO2-Emissionen erfolgreich zu gestalten.

Im Symposium kommen sowohl Marktakteure zu Wort, die Investitionsentscheidungen treffen wollen, als auch Vertreterinnen und Vertreter aus Ministerien, die für die Weiterentwicklung des regulatorischen Rahmens verantwortlich sind.

Wir wollen diskursiv mit Ihnen erarbeiten, wie Marktrahmenbedingungen aussehen können, um für die angesprochenen Märkte erfolgreiche »Geschäftsmodelle Energiewende« zu realisieren. Nach jeweils drei Vorträgen wird eine moderierte an Leitfragen orientierte Diskussion mit den Vortragenden und Teilnehmenden geführt.

Mit dem Barometer der Energiewende begleiten wir die Diskussionen. Dafür vergleichen wir sektorspezifisch Soll-Entwicklungen, die sich aus unseren Energiesystemanalysen für Transformationspfade zu einem klimaneutralen Energiesystem ergeben, mit den tatsächlichen Ist-Werten.

Hinweise zur Teilnahme:
Der Teilnahmebeitrag beträgt 400 Euro.

Termin:

25.03.2020 ab 13:00 - 26.03.2020 13:30

Anmeldeschluss:

23.03.2020

Veranstaltungsort:

Fraunhofer-Forum
Anna-Louisa-Karsch-Straße 2
10178 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Elektrotechnik, Energie, Informationstechnik, Politik, Wirtschaft

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung, Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

28.01.2020

Absender:

Uwe Krengel

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event65806


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay