idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
13.03.2020 - 13.03.2020 | München

Workshop "Ultrafeine Partikel"

Eine öffentliche und kostenfreie Veranstaltung im Rahmen der DGAUM-Jahrestagung

Themen:

Epidemiologie zur Wirkung von ultrafeinen Partikeln
(Prof. (em.) Dr. med. Dr. rer. nat. H.-Erich Wichmann, LMU München)

Ergebnisse klinischer Untersuchungen (Prof. Dr. med. Dennis Nowak, TU München)

Beitrag zur Klärung durch die nationale Kohorte (Prof. Dr. Annette Peters, NAKO e.V.)

Messtechnik für ultrafeine Partikel
(Prof. Dr. Alfred Wiedensohler, Leibniz-Institut für Troposphärenforschung e.V.)

Charakterisierung von ultrafeinen Partikeln
(Prof. Dr. Ralf Zimmermann, Helmholtz Zentrum München)

Hinweise zur Teilnahme:
Einlass für Besucher ohne Kongress- oder Tagesticket ab 13:00 Uhr

Termin:

13.03.2020 14:00 - 17:00

Veranstaltungsort:

Klinikum der Universität München
Campus Großhadern
Marchioninistraße 15
81337 München
81337 München
Bayern
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin, Umwelt / Ökologie

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung, Seminar / Workshop / Diskussion, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

28.01.2020

Absender:

Dr. Thomas Nesseler

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event65815

Anhang
attachment icon WS_ultafeine_Artikel

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).