idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
04.03.2020 - 04.03.2020 | Berlin

Klimaschutz durch grünen Wasserstoff?

Power-to-X-Anwendungen in der Verkehrs-, Wärme- und Stromwende
Wasserstoff wird derzeit als „Öl des 21. Jahrhunderts“ gepriesen. Doch wie viel grüner Wasserstoff ist nötig, um Verkehr, Wärme- und Stromerzeugung klimafreundlich zu gestalten? Wie kann der Bedarf gedeckt werden? Beim ersten Klimaschutzpolitischen Austausch des Kopernikus-Projektes P2X am 4. März in Berlin werden diese Fragen in politischer und wissenschaftlicher Hinsicht diskutiert.

Der klimaschutzpolitische Austausch im Rahmen des Kopernikusprojektes Power-to-X beschäftigt sich mit folgenden Fragen: Welche Mengen an grünem Wasserstoff sind für einen ambitionierten Klimaschutz in den Sektoren Verkehr, Wärme und Strom notwendig? Welche alternativen Maßnahmen und Entwicklungspfade helfen dabei, den Bedarf auf ein Minimum zu reduzieren?

Die Vorträge werden sich auf Szenarien für die Sektoren Wärme, Verkehr und Strom beschränken, weil die Wasserstoffnutzung in diesen Bereichen eine besondere politische Brisanz hat. Die Defossilisierung des Industriesektors, bei der Wasserstoffverfügbarkeit ebenfalls eine zentrale Rolle einnehmen wird, soll Gegenstand zukünftiger Workshops innerhalb des Kopernikusprojektes sein.

Einleitend werden aktuelle politische Maßnahmen zur Förderung von Power-to-X-Anwendungen vorgestellt, um über den aktuellen Stand des geplanten Markthochlaufs zu informieren. Zudem werden die aus Sicht des BUND maßgeblichen Kriterien für die Erzeugung grünen Wasserstoffs erläutert. Zum Abschluss des Workshops sollen auf Basis des wissenschaftlichen Inputs Eckpunkte einer grünen Wasserstoffstrategie diskutiert werden.

Programm

10-10:30 Uhr
Einleitung und Begrüßung
Fördermaßnahmen für Power-to-X-Anwendungen und Kriterien für eine grüne Wasserstoffproduktion – Oliver Powalla (BUND)

10:30-12 Uhr
Vortrag und Diskussion
RESCUE – Wege in eine ressourcenschonende Treibhausgasneutralität – Katja Purr (Umweltbundesamt)

12-12:30 Uhr
Mittagspause (Catering wird vor Ort bereitgestellt)

12:30-14 Uhr
Vortrag und Diskussion
SPIKE: Systemanalyse von Power-to-X-Pfaden – Michael Sterner (OTH Regensburg)

14-14:20 Uhr
Kaffeepause

14:20-16 Uhr
Zusammenfassung der Ergebnisse und Benennung offener Fragen
Was muss eine grüne Wasserstoffstrategie für den Klimaschutz beinhalten?

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

04.03.2020

Veranstaltungsort:

BUND-Bundesgeschäftsstelle
Kaiserin-Augusta-Allee 5
Raum Grünes Band
10553 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Chemie, Energie, Umwelt / Ökologie, Wirtschaft

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

28.01.2020

Absender:

Dr. Christine Dillmann

Abteilung:

Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event65819


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).