Zeitenwende Elektromobilität?

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Science Video Project

Thema Corona

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
01.04.2020 - 01.04.2020 | Dresden

Zeitenwende Elektromobilität?

Das Laden am Arbeitsplatz – Herausforderungen und Chancen

Die Bereitstellung von Infrastruktur für Elektrofahrzeuge bietet Unternehmen die einzigartige Chance, den Wandel zur nachhaltigen Mobilität mitzugestalten. Welche Herausforderungen treten bei der Errichtung und dem Betrieb der Ladeinfrastruktur auf? Mit welchen Lösungsansätzen können diese gemeistert werden? Mit dem Projekt »LamA – Laden am Arbeitsplatz« erprobt Fraunhofer bundesweit die Herausforderungen einer Ladeinfrastruktur und will die daraus gewonnenen Erkenntnisse an Unternehmen weitergeben.
Mit dem Ziel, das Thema Elektromobilität bei Unternehmen voranzutreiben und einem breiten Nutzerkreis zugänglich zu machen, wird im Zuge des Verbundprojekts »LamA – Laden am Arbeitsplatz« bundesweit an 36 Fraunhofer-Instituten Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge installiert. Insgesamt werden 338 Ladepunkte für Mitarbeitende, Dienstwagenflotten und Dritte zur Verfügung stehen.
Die dabei aufkommenden Herausforderungen und das erworbene Wissen möchten wir an Unternehmen und Interessierte weitergeben und somit auch Sie und Ihre Organisation bei dem Transformationsprozess zu einer nachhaltigen Mobilität unterstützen.
Konkret werden folgende Punkte thematisiert und vorgestellt:

Laden am Arbeitsplatz: Technologie- und Lösungsangebote

Energie- und Verkehrswende gemeinsam gestalten

Dresden auf dem Weg zur Modellstadt der Elektromobilität

Öffentliche und private Ladeinfrastruktur in Stuttgart - Stand und Ausblick

Fördermöglichkeiten für Unternehmen und Organisationen

Best Practice: Volkswagen Sachsen GmbH

Podiumsdiskussion mit den Referenten

Wissenschaftliche Ansprechpartner:
Dr.-Ing. Daniel Stetter
Leiter Team Smart Energy Systems
Fraunhofer IAO
Allmandring 35
70569 Stuttgart
Telefon +49 711 970-2371
daniel.stetter@iao.fraunhofer.de

Gabriele Scheffler
Cognitive IoT Applications
Fraunhofer IAO
Flandernstr. 101
73732 Esslingen am Neckar
Telefon +49 711 970-2253
gabriele.scheffler@iao.fraunhofer.de

Hinweise zur Teilnahme:
Die Teilnahme ist kostenlos. Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Bitte melden Sie sich im Vorfeld verbindlich an.

Termin:

01.04.2020 14:00 - 19:15

Veranstaltungsort:

Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI,
Zeunerstraße 38
01069 Dresden
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Energie, Umwelt / Ökologie, Verkehr / Transport, Wirtschaft

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

06.02.2020

Absender:

Juliane Segedi

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event65889

Anhang
attachment icon Programm

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay