Abgesagt: Fachkongress: "Sinnlich-Konkret – Achtsam-Sensibel"

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
24.04.2020 - 25.04.2020 | Merseburg

Abgesagt: Fachkongress: "Sinnlich-Konkret – Achtsam-Sensibel"

Sexuelle Selbstbestimmung und Prävention sexualisierter Gewalt stehen im Fokus sexualwissenschaftlicher Forschung und Praxis.

Der Dialog zwischen Prävention sexualisierter Gewalt und sexualitätsbejahender Forschung, Lehre und Bildung leitet die sexualwissenschaftliche Arbeit des Lehr- und Forschungsbereichs Angewandte Sexualwissenschaft an der Hochschule.

Auf dem Kongress kommen Vertreter*innen unterschiedlicher Generationen, Denkrichtungen und Ansätze der Sexualwissenschaft zusammen.

Sexuelle Selbstbestimmung und Prävention sexualisierter Gewalt stehen im Fokus sexualwissenschaftlicher Forschung und Praxis.

Der Dialog zwischen Prävention sexualisierter Gewalt und sexualitätsbejahender Forschung, Lehre und Bildung leitet die sexualwissenschaftliche Arbeit des Lehr- und Forschungsbereichs Angewandte Sexualwissenschaft an der Hochschule Merseburg. Im Frühjahr 2020 stehen zwei wichtige Ereignisse an: Der Abschluss des BMBF-geförderten Forschungsprojekts „Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexueller Traumatisierung“ und die Verabschiedung von Prof. Dr. Konrad Weller, der die sexualwissenschaftliche Arbeit in Merseburg wesentlich mitgeprägt hat. Anlässlich dieser beiden Ereignisse veranstaltet die Hochschule Merseburg am 24. und 25. April 2020 einen zweitägigen Kongress, zu dem wir Sie ganz herzlich einladen. Der Kongress wird am 24. April 2020 um 12.15 Uhr eröffnet und endet am 25. April 2020 gegen 15.00 Uhr.

Sinnlich konkret und achtsam sensibel sollen Vertreter*innen unterschiedlicher Generationen, Denkrichtungen und Ansätze der Sexualwissenschaft und Sexuellen Bildung zusammenkommen, um zu diskutieren, zu resümieren und zu erleben. Anregende Fachvorträge von Wissenschaftler*innen aus unterschiedlichen Feldern werden eingebettet in sinnlich-konkrete und achtsam-sensible Methoden- und Materialpräsentationen sowie Workshopangebote. Wir freuen uns als Keynote-Speaker Dagmar Herzog (New York) und Elisabeth Tuider (Kassel) ankündigen zu können. Für weitere Beiträge haben u.a. Gunter Schmidt, Kurt Starke, Uwe Sielert und Ulrike Busch zugesagt. Freuen Sie sich auf diese und die weiteren Beiträge.

Hinweise zur Teilnahme:
Entgelt:

Fachkongress:

- reguläre Tagungsgebühr 120,- €/Person
-Tagungsgebühr für Teilzeitbeschäftigte, Alleinerziehende 80,- €/Person
-Tagungsgebühr für Studierende, Auszubildende 40,- €/Person
-Ausnahmen, z. B. für Nichterwerbstätige, auf Nachfrage

Abendveranstaltung 24.04.2019 (Tagungsfest):

- 25,- €/pro Person

Bitte überweisen Sie den Betrag bei der Anmeldung an folgendes Konto:

Hochschule Merseburg
Deutsche Bundesbank Magdeburg
IBAN: DE58 8100 0000 0080 0015 40 | BIC: MARKDEF1810 | Verwendungszweck: Fachkongress + [Name, Vorname]

Anmeldung: Bitte melden Sie sich per E-Mail an: weiterbildung@hs-merseburg.de oder nutzen Sie die Möglichkeit zur Online-Anmeldung auf der Homepage

Termin:

24.04.2020 ab 12:15 - 25.04.2020 15:00

Anmeldeschluss:

10.04.2020

Veranstaltungsort:

Hochschule Merseburg, Eberhard-Leibnitz-Str. 2, 06217 Merseburg, Hauptgebäude
06217 Merseburg
Sachsen-Anhalt
Deutschland

Zielgruppe:

Studierende, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Gesellschaft, Pädagogik / Bildung

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung, Seminar / Workshop / Diskussion, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

19.02.2020

Absender:

Christian Franke

Abteilung:

Hochschulmarketing und Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event65952


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay