idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
06.03.2020 - 06.03.2020 | Ulm

Festveranstaltung zur offiziellen Inbetriebnahme des Hochleistungsrechners JUSTUS II

am Freitag, 6. März, geht der neue Hochleistungsrechner der Universität Ulm, JUSTUS 2, ans Netz. Wie bereits das Vorgängersystem ist JUSTUS 2 auf die Bereiche theoretische Chemie, Quanten- und Festkörperphysik spezialisiert.

Der Supercomputer, der zu den 400 leistungsfähigsten der Welt zählt, ermöglicht hochkomplexe Simulationen und aufwändige Datenanalysen. Er wird in Anwesenheit von Ministerialdirektor Ulrich Steinbach (MWK), Uni-Präsident Prof. Michael Weber sowie von Vertretern der Kooperationspartner NEC und Intel offiziell eingeweiht. Bei der feierlichen Inbetriebnahme beschreiben Experten aus Chemie und Quantenphysik zudem die Einsatzmöglichkeiten des Hochleistungsrechners.

Hinweise zur Teilnahme:
Um Anmeldung unter kiz@uni-ulm.de wird gebeten.

Termin:

06.03.2020 13:30 - 16:30

Veranstaltungsort:

Universität Ulm, Meyerhofstraße,
Hörsaal Forschungsgebäude N27
89081 Ulm
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Informationstechnik

Arten:

Ausstellung / kulturelle Veranstaltung / Fest, Pressetermine

Eintrag:

28.02.2020

Absender:

Martina Fischer

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event66035

Anhang
attachment icon Einladung

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).