idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
27.05.2020 - 27.05.2020 | online

Pressegespräch: Statt zweiter Abwrackprämie Förderprogramme mit Nachhaltigkeit verbinden

Wissenschaft und Unternehmen fordern: „Mehr Vielfalt in der Wirtschaft! Statt zweiter Abwrackprämie Förderprogramme mit Nachhaltigkeit verbinden!“

Beispiel Tchibo zeigt, wie Wandel funktioniert

Die ESCP Business School Berlin, das Centre for Sustainability Management der Leuphana Universität und Tchibo laden Sie zu einem Online-Pressegespräch mit Experten ein.

Aus der Krise für die Zukunft lernen: Die Nachhaltigkeitsexperten Prof. Dr. Florian Lüdeke-Freund und Prof. Dr. Dr. hc. Stefan Schaltegger sprechen sich in fünf Thesen gegen konventionelle Wirtschaftsförderung nach der Corona-Pandemie aus. Darin fordern sie, Konsumanreize zu nutzen, um Unternehmen und Branchen mit nachhaltiger Wirtschaftsweise voranzubringen, statt etwa mit einer zweiten Abwrackprämie nicht nachhaltige Konsum- und Wirtschaftsstrukturen zu zementieren. Unterstützung bekommen die Wissenschaftler aus der Wirtschaft: Für das Hamburger Konsumgüter- und Einzelhandelsunternehmen Tchibo ist es ebenfalls unerlässlich,

Wirtschaftsförderprogramme mit einem Wandel zu mehr Nachhaltigkeit zu verbinden. „Die sozialen und ökologischen Herausforderungen unserer Lebens- und Wirtschaftsweise bleiben sehr groß. Business as usual reicht nicht mehr aus. Es braucht neue Lösungen und ein Umdenken mit Blick auf Geschäftsverhalten und Konsum“, sagt Nanda Bergstein von Tchibo.

Zentrale Prinzipien öffentlicher Förderung sollten nach Ansicht der Wissenschaftler eine Stakeholder-Orientierung, die nachhaltige Wertschöpfung in Unternehmen sowie die teilweise Re-Lokalisierung von Produkten und Produktionsmitteln sein. Die Experten sind sich einig: „Nachhaltigkeit und Vielfalt machen die Wirtschaft resilienter gegenüber Krisen.“ In langjähriger Forschung und Praxis haben sie sich mit dem Wert unternehmerischer Vielfalt und Nachhaltigkeit befasst. Im Herbst wird ein Buch zum Design nachhaltiger Geschäftsmodelle erscheinen. Tenor: „Nachahmen erlaubt!“

Nanda Bergstein ist Director Corporate Responsibility für den Bereich Unternehmensverantwortung bei der Tchibo GmbH. Prof. Dr. Florian Lüdeke-Freund ist Professor für unternehmerische Nachhaltigkeit an der ESCP Berlin, Prof. Dr. Dr. hc. Stefan Schaltegger Professor für Nachhaltigkeitsmanagement an der Leuphana Universität Lüneburg und Leiter des Centre for Sustainability Management (CSM).

Hinweise zur Teilnahme:
Wann: 27. Mai 2020, 10 bis 11 Uhr
Wo: virtueller Presseraum der ESCP Business School

Bitte melden Sie sich zu der Veranstaltung bei Luisa Tauschmann an: lt@mann-beisst-hund.de

Aus Datenschutzgründen senden wir Ihnen erst danach den Link zum virtuellen Presseraum zu.

Termin:

27.05.2020 10:00 - 11:00

Veranstaltungsort:

virtueller Presseraum der ESCP Business School
online
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Wirtschaft

Arten:

Pressetermine

Eintrag:

26.05.2020

Absender:

Claudia Rudisch

Abteilung:

Hochschulkommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event66324


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).