Digitale Alltagswelten in der Corona-Pandemie

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
19.06.2020 - 19.06.2020 | Bochum

Digitale Alltagswelten in der Corona-Pandemie

Die Corona-Pandemie hat das tägliche Leben in vielerlei Hinsicht vollkommen verändert. Das CAIS widmet sich in seinem Streaming-Programm zum Bundesweiten Digitaltag 2020 drei Aspekten des neuen digitalen Alltags:

- „Den Überblick behalten: Informationen über Corona“
- „Daten, Apps, KI und Co(rona)“
- „Bildungs(r)evolution durch Corona? Homeschooling und digitale (Weiter-)Bildung“

Den Abschluss bildet das „Live-Gespräch: Digitaler Alltag in der Corona-Krise“.

Am 19. Juni bietet das CAIS im Rahmen des bundesweiten Digitaltags 2020 ein spannendes Programm zum Thema: 'Digitale Alltagswelten in der Corona-Pandemie'.

Wir laden Sie herzlich dazu ein, sich unser Programm im Stream anzuschauen, sich auf verschiedenen Wegen zu beteiligen und auch an der abschließenden Zoom-Livekonferenz mit zahlreichen Expert*innen teilzunehmen.

Zur Eröffnung freuen wir uns über ein Grußwort der Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Isabel Pfeiffer-Poensgen.

Programm

12:00 – 12:30 Uhr:
Begrüßung. Das CAIS stellt sich vor.
Die Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Isabel Pfeiffer-Poensgen, eröffnet das Programm mit einem Grußwort.

12:30 – 13:30 Uhr: In unserem Themenblock 'Den Überblick behalten: Informationen über Corona' geht es darum, wie sich Bürger*innen auf der Suche nach vertrauenswürdigen Informationen im Internet orientieren können. Hier diskutieren wir unter anderem mit der Psychologin Pia Lamberty von der Universität Mainz darüber, warum Verschwörungsmythen und Fake Facts zu Corona gerade so verbreitet sind und wie man damit umgehen kann.

13:30 – 14:30 Uhr: Im Block 'Daten, Apps, KI und Co(rona)' fragen wir nach der Bedeutung von Digitalisierung im Zusammenhang mit der Pandemie. Nach einem Eröffnungsstatement des Ministers für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, Prof. Dr. Andreas Pinkwart,
diskutieren wir über Tracing-Apps zur Nachverfolgung von Infektionen. Außerdem sprechen wir mit Software-Entwicklern, die die Kommunikation zwischen Bürger*innen und Gesundheitswesen vereinfachen wollen.

14:30 – 15:30 Uhr: Neben Herausforderungen der Corona-Maßnahmen für Lehrende und Lernende beleuchtet unser Programmpunkt 'Bildungs(r)evolution durch Corona? Homeschooling und digitale (Weiter-)Bildung' die Chancen der durch die Pandemie beförderten Digitalisierung in der Bildungslandschaft. Julian Panze, Lehrer am Friedrich-List-Berufskolleg in Bonn, zeigt im Interview auf, warum und inwiefern Schule von digitalen und innovativen Lehrmethoden profitieren kann.

15:30 – 16:30 Uhr: In unserem abschließenden Live-Gespräch diskutieren wir gemeinsam mit Ihnen und ausgewählten Expert*innen über den 'Digitalen Alltag in der Corona-Krise'. Dabei blicken wir zurück auf die Themen des Tages und vertiefen einzelne Aspekte – vor allem aber besteht für interessierte Besucher*innen des Digitaltages hier die Gelegenheit, ihre eigene Sicht auf die Dinge einzubringen. Wir freuen uns über jeden Gast, der sich an der Diskussion beteiligt.

Das vollständige Programm und die Zugangsdaten finden Sie auf unserer Webseite: https://www.cais.nrw/digitaltag-2020/

Hinweise zur Teilnahme:
Das vollständige Programm und die Zugangsdaten finden Sie auf unserer Webseite: https://www.cais.nrw/digitaltag-2020/

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Termin:

19.06.2020 12:00 - 17:00

Veranstaltungsort:

Center for Advanced Internet Studies (CAIS) GmbH
Universitätsstr. 104
44799 Bochum
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Gesellschaft, Informationstechnik, Medien- und Kommunikationswissenschaften

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung, Seminar / Workshop / Diskussion, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

19.06.2020

Absender:

Dr. Matthias Begenat

Abteilung:

Wissenstransfer und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event66476


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay