Fraunhofer FOKUS Webkonferenz »Automatisierung bringt Verwaltung weiter

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
29.09.2020 - 01.10.2020 | online

Fraunhofer FOKUS Webkonferenz »Automatisierung bringt Verwaltung weiter

Die Fraunhofer FOKUS Webkonferenz »Automatisierung bringt Verwaltung weiter« versammelt hochkarätige Expertinnen und Experten aus Verwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft, um über KI und Automatisierung im öffentlichen Sektor zu diskutieren. Sprecher*innen sind unter anderem Bundes-CIO Dr. Markus Richter, MdB Daniela Kolbe und NRW-CIO Dr. Andreas Meyer-Falcke.

Die Automatisierung macht auch vor der öffentlichen Verwaltung nicht halt. Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen erwarten intelligente Online-Dienste und eine schnellere und einfachere Bearbeitung ihrer Anliegen. Auch aktuelle OZG-Projekte kommen in der Umsetzung nicht ohne Automatisierung aus.

Um wichtigen Fragestellungen rund um KI und Automatisierung im öffentlichen Sektor nachzugehen, veranstaltet Fraunhofer FOKUS vom 29. September bis 1. Oktober 2020 täglich von 8:30 bis 10:30 Uhr, die Webkonferenz »Automatisierung bringt Verwaltung weiter«. Thematische Schwerpunkte sind dabei einfache Anwendungen für Bürgerinnen und Bürger, bessere Prozesse in der Verwaltung sowie Akzeptanzfaktoren und rechtliche Rahmenbedingungen.

Keynotes kommen unter anderen von Bundes-CIO Dr. Markus Richter sowie NRW-CIO Dr. Andreas Meyer-Falcke. In Kurzvorträgen beteiligen sich beispielsweise Daniela Kolbe, Vorsitzende der Enquete-Kommission »Künstliche Intelligenz« oder Dr. Brigitte Klamroth, Projektleiterin »Kinderleicht zum Kindergeld« und Lutz Nentwig, Fraunhofer FOKUS. Zudem beteiligen sich in einer digitalen Talkrunde Sabine Möwes, Leiterin Stabsstelle Digitalisierung der Stadt Köln sowie Ernst Bürger, Abteilungsleiter »Digitale Verwaltung« im Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat (BMI).

Neben täglichen Trend-Impulsen des am Fraunhofer FOKUS angesiedelten BMI-Think-Thanks – Kompetenzzentrum Öffentliche IT (ÖFIT) – bietet die Konferenz zudem Möglichkeiten, sich digital zu vernetzen, in kleine Runde Fragen zu stellen und die virtuelle Ausstellung der Veranstaltungspartner zu besuchen.

Die Webkonferenz »Automatisierung bringt Verwaltung weiter« wird unterstützt von den Fraunhofer FOKUS e-Government-Laborpartnern Bearingpoint, Capgemini und IBM sowie eGovernment-Computing als Medienpartner.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und nutzt das Konferenztool Hopin.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter: https://s.fhg.de/automatisierungskonferenz2020
Hashtag zur Veranstaltung: #AUTOKON2020

KONTAKT

Veranstalter
Fraunhofer FOKUS
Kaiserin-Augusta-Allee 31
10589 Berlin

Organisation
Katrin Tettenborn
Tel. +49 30 3463-7168

Marion Jüstel
Tel. +49 30 3463-7169

Fachkontakt
Dr. Jens Klessmann
Tel. +49 30 3463-7285

Dipl.-Wirt.-Ing. Jan Ziesing
Tel. +49 30 3463-7312
www.fokus.fraunhofer.de

Hinweise zur Teilnahme:
Die Veranstaltung ist kostenfrei und nutzt das Konferenztool Hopin. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Termin:

29.09.2020 ab 08:30 - 01.10.2020 10:30

Veranstaltungsort:

Web-Konferenz
online
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Informationstechnik, Politik, Wirtschaft

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

04.09.2020

Absender:

Christiane Peters

Abteilung:

Corporate Communications

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event66830


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay