idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
20.04.2021 - 06.05.2021 | Dresden

Fraunhofer-Schulungsreihe: Akustik elektrischer Antriebe

Für Sie, als Anwender/innen und Projektverantwortliche, die

-Validierungen von e-Antriebskonzepten vornehmen,
-für E-Maschinenauslegung verantwortlich sind,
-mit Entwicklung von E-Antrieben betraut sind,
-für Verzielung zuständig sind,

haben das Fraunhofer IWU und die Müller-BBM VibroAkustik Systeme GmbH ein Schulungskonzept zu akustischen Phänomene bei elektrischen Antrieben entwickelt.

Innovationen in der elektrischen Antriebstechnik und verbesserte Speichertechnologien sind aktuell starke Treiber im Bereich der Elektromobilität. Bei der Auslegung elektrischer Antriebe müssen zum einen normative Vorgaben hinsichtlich der Geräuschentwicklung eingehalten werden, zum anderen sind Eigenschaften in Bezug auf Komfort, Leistung und Markenimage entscheidend.

Hersteller sind gefordert, auftretende akustische Phänomene bei elektrischen Antrieben zu verstehen, um ihre Komponenten passgenau auslegen zu können.

Für Sie, als Anwender/innen und Projektverantwortliche, die

-Validierungen von e-Antriebskonzepten vornehmen,
-für E-Maschinenauslegung verantwortlich sind,
-mit Entwicklung von E-Antrieben betraut sind,
-für Verzielung zuständig sind,

haben das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU und die Müller-BBM VibroAkustik Systeme GmbH ein Schulungskonzept entwickelt, das auf akustische Phänomene bei elektrischen Antrieben abgestimmt ist.

Mit unserer Schulung »Akustik elektrischer Antriebe« möchten wir Ihnen ein breites und fachübergreifendes Wissen rund um die Akustik elektrischer Antriebe vermitteln, etwas von unserem Know-how bezüglich der Messung akustischer Kenngrößen weitergeben und Lösungsansätze für die Praxis aufzeigen.

Das modulare Konzept hält für Sie sowohl Grundlagen als auch weiterführende Themen aus der E-Antriebstechnik und Akustik bereit. Dazu gehören u.a. Datenerfassung und -Analyse, sowie Berechnung und Simulation.

In vier halbtägigen Online-Veranstaltungen erarbeiten und verknüpfen wir mit Ihnen theoretische Kenntnisse aus beiden Fachbereichen.

Ein Prüfstands-Praxismodul, das als eintägige Praxiseinheit am Prüfstand des Fraunhofer Instituts in Dresden abgehalten wird, bietet Ihnen dann die Möglichkeit, die Theorie mit der Anschauung zusammenzuführen und zu ergänzen, sodass Sie Methoden und Kompetenzen für die Prüfstands-Anwendung entwickeln. Der durchgängige Bezug zu einem Beispiel erleichtert Ihnen das Erkennen von Zusammenhängen und Funktionsweisen. Die Kleingruppen von nur 10 Teilnehmern bieten Raum für Interaktion und Reflektion. Sie haben die Möglichkeit selbst zu messen und auszuwerten. Und selbstverständlich können Sie Ihre Daten im ATFX-Format dann auch mit nach Hause nehmen.

Hinweise zur Teilnahme:
Kosten: 2.000 Euro

Weitere Terminreihe verfügbar:
21. September bis 5. Oktober 2021

Zugehörige Webinare:
https://www.iwu.fraunhofer.de/de/veranstaltungen-und-messen/webinare/Akustikelek...

Termin:

20.04.2021 - 06.05.2021

Anmeldeschluss:

10.04.2021

Veranstaltungsort:

Online mit MS Teams und vor Ort am
Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU, Standort Dresden
Nöthnitzer Str. 44
01187 Dresden
Sachsen
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Elektrotechnik, Maschinenbau, Verkehr / Transport, Werkstoffwissenschaften, Wirtschaft

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

10.09.2020

Absender:

Dr. Christian Schäfer-Hock

Abteilung:

Presse und Medien

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event66868


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).