idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
04.11.2020 - 05.11.2020 | Chemnitz

Fraunhofer-Weiterbildung: Smart Production Professional

Wie kann ich mit intelligenten Verfahren wirtschaftlicher produzieren? Weiterbildungsangebot für kleine und mittlere Unternehmen zum Einsatz digitaler Werkzeuge und neuer Materialien. In drei aufeinander aufbauenden Modulen geht es u.a. um Sensorintegration, Überwachungstechnik, Maschinelles Lernen, Prozesskettenoptimierung, Digitale Zwillinge, Funktionswerkstoffe und den 3D-Druck – immer anhand konkreter Anwendungsbeispiele und Live-Demonstrationen aus der Praxis.

Die wachsende Produktvielfalt bei gleichzeitiger Individualisierung und immer kürzere Produktlebenszyklen stellen Unternehmen vor die Herausforderung, die Produktion flexibel und effizient zu gestalten. Neue und innovative Lösungen werden benötigt, um diesen Anforderungen gerecht zu werden. Die Vernetzung von Maschinen, Services und Menschen über den gesamten Produktionsprozess – »Smart Production« - wird dabei immer wichtiger.

Das Weiterbildungsangebot »Smart Production Professional« bietet einen umfassenden Überblick über aktuelle Technologien und Entwicklungen der intelligenten Produktion in Zusammenspiel mit der Auswahl und dem Einsatz der benötigten Werkstoffe.

Anbieter: Die Partner des Leistungszentrums Smart Production and Materials
(Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU, Fraunhofer-Institut für elektronische Nanosysteme ENAS, Fraunhofer-Institut für Werkstoff-und Strahltechnik IWS, Fraunhofer-Institut für keramische Technologien und Systeme IKTS, Technische Universität Chemnitz, Technische Universität Dresden)

Zielgruppe: Fach-und Führungskräfte sowie Anwender aus produzierenden Branchen insbes. kleine und mittlere Unternehmen (KMU) erhalten einen umfassenden Überblick über:

-die technischen und wirtschaftlichen Potenziale von »Smart Production«
-die Herausforderungen und Chancen einer flexibleren Produktion
-die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung in der Produktion
-die Realisierung von Produktindividualisierung mittels einer flexibilisierten Produktion
-das Zusammenwirken von Werkstoffen und Technologien bei der Gestaltung von Produkten
-und bei der Optimierung von Produktionsprozessen

Inhalte:

-Umfassendes Wissen zu Themen der Intelligenten Produktion,
-Digitale Werkzeuge (Sensorintegration, Condition Monitoring, Mess-und Prüftechnik)
-Herausforderungen und Chancen von Smart Production in der Produktion (Digital Twin, etc.)
-Maschinelles Lernen in der Produktion
-Werkstoffbetrachtung für Smart Production
-Insbesondere Additiv-generative Fertigung verschiedener Werkstoffe
-Aktuelle Erkenntnisse aus Forschungsprojekten
-Präsenzveranstaltungen unterstützt durch E-Learning und Live-Demonstrationen/ Workshops
-Praxiswissen direkt an den Anlagen der Universitäten und Fraunhofer-Institute
-Einblicke in die industrielle Umsetzung bei ausgewählten Partnern des Leistungszentrums

Hinweise zur Teilnahme:
Termine Basismodul

4.-5. November 2020
2.-3. Dezember 2020
13.-14. Januar 2021

Termine Aufbaumodul

18.-19. Januar 2021
10.-11. Februar 2021

Termine Praxismodul

20.-22. Januar 2021
17.-19. März 2021

Kosten:

Basismodul: 750 EUR (2 Tages-Seminar)
Aufbaumodul: 750 EUR (2 Tages-Seminar)
Praxismodul: 950 EUR (3 Tages-Seminar)

inkl. Weiterbildungsskript und Verpflegung

Bei Buchung aller drei Module (Basis-, Aufbau- und Praxismodul) gewähren wir Ihnen einen Rabatt i.H.v. 5% auf den Gesamtpreis.

Zugehörige Pressemitteilung und kostenfreie Webinare:
https://www.iwu.fraunhofer.de/de/presse-und-medien/presseinformationen/PM-2020-W...

Termin:

04.11.2020 - 05.11.2020

Anmeldeschluss:

01.11.2020

Veranstaltungsort:

Chemnitz und Dresden; Kursorte werden rechtzeitig vor Kursbeginn bekannt gegeben
Chemnitz
Sachsen
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Elektrotechnik, Informationstechnik, Maschinenbau, Werkstoffwissenschaften, Wirtschaft

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

11.09.2020

Absender:

Dr. Christian Schäfer-Hock

Abteilung:

Presse und Medien

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event66875

Anhang
attachment icon Flyer zum Weiterbildungsprogramm

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).